Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

WOCHE-Steirercup: Das sind die letzten 8 verbliebenen Teams!

Am Ostermontag, 2. April standen fünf der acht Achtelfinalpartien im WOCHE Steirercup an. Dabei ging es dann darum wer die begehrten Tickets für das Viertelfinale lösen kann. Der Sieger des Bewerbs ist dann auch mit dabei wenn die Auslosung der ersten Hauptrunde des ÖFB UNIQA Cups  2018/19 über die Bühne geht. Demnach könnte dann auch durchaus der Mannschaftsbus von RB Salzburg, Rapid Wien oder Sturm Graz vor dem heimischen Stadion vorfahren. Die bisherigen Sieger des Steirercups waren zweimal Lafnitz, zweimal Lankowitz, Deutschlandsberg, KSV Amateure, Weiz, Paldau, Pöllau und Gleisdorf. Wer sich jetzt beim 11. Turnier den Titel holen wird steht noch völlig in den Sternen. Tatsache aber ist, dass das durchaus auch ein unterklassiger Club sein kann. Eben aufgrund der Tatsache, dass sich schon etliche Regionalliga bzw. Landesliga-Vereine verabschieden mussten.

 

SV ROTTENMANN - GAK 1902  2:5 (1:2)

Paltenstadion, 650 Zuseher, SR: Michael Spörk

SV Rottenmann: Stiegler, Rüscher, Jasarevic, Lesch (89. Polach), Doppelreiter, Rindler, Pachler, Rexhepi (66. Imamovic), Zeiselberger, Seiser, Steiner (78. Josipovic)

GAK 1902: Hösele, Vardic (63. Derk), Allmannsdorfer, Gruber, Derrant (63. Birke), Graf, Karre, Fischer, Kiric (63. Kraut), Rother (63. Messner), Puster

Torfolge: 0:1 (11. Fischer), 1:1 (30. Lesch), 1:2 (38. Fischer/Elfer), 2:2 (47. Lesch), 2:3 (50. Graf), 2:4 (56. Rother), 2:5 (74. Fischer)

gelbe Karten: Jasarevic, Pachler, Zeiselberger, Seiser bzw. Puster

gelb/rot: Pachler (75. Rottenmann)

Stimme zum Spiel:

Hannes Danklmaier, sportlicher Leiter Rottenmann:

"Das war unsererseits doch eine gehörige Steigerung gegenüber den letzten Spielen. Es gab auch die eine oder andere strittige Situation. Suma sumarum betrachtet aber war der GAK 1902 doch das dominierende Team."

 

Tapfere Rottenmanner haben klar das Nachsehen

Von der Papierform her betrachtet waren die "Rotjacken" ganz klar der Favorit in Rottenmann. Aber wie die jüngste Vergangenheit bewiesen hat passieren im "Steirercup" stets Überraschungen bzw. vorhersehbare Ergebnisse. Demzufolge rechnen sich die Paltentaler durchaus Chancen aus gegen den Tabellenzweiten aus der Landesliga. Aber die Preiß-Truppe übernimmt dann vom Start weg die Spielkontrolle. Nach Rother-Zuspiel ist es dann Andreas Fischer, der den Favoriten in der 11. Minute frühzeitig mit 0:1 in Führung schießt. Aber die von Peter Gutschlhofer betreuten Rottenmanner, Trainer Stefan Knapp verkündete in den letzten Tagen seinen Rücktritt, wissen schon bald zurück zu schlagen. Andre Lesch versenkt in der 30. Minute einen Freistoßball zum 1:1-Ausgleich. Aber die Gäste bleiben am Drücker - nur acht Minuten später besorgt Fischer mit seinem zweiten Treffer per Elfmeter den 1:2-Halbzeitstand. Augenblicke nach Wiederbeginn trifft dann Andre Lesch zum 2:2 in Maschen. Der Chef im Rind sind und bleiben aber die Gäste. So sind es dann Lukas Graf (50.) und Alexander Rother (56.) die für eine Vorentscheidung sorgen. Der gelb/rote Platzverweis von Julian Pachler (75.) macht die Angelegenheit für die Paltentaler auch nicht gerade leichter. In der 85. Minute schnürt Fischer dann seinen Dreierpack - Spielendstand: 2:5.

GAKTorjubel Bildgröße ändern

Der GAK 1902 steht im Viertelfinale des Steirercups, jetzt geht es auswärts entweder gegen Gabersdorf oder gegen Thal.

 

Weitere Spiele:

SC PARSCHLUG (GLMÜ) - ESV KNITTELFELD (OLN)  0:2 (0:1)

Tore: Zachorjansky, Platzer (Elfer)

FC SCHLADMING (ULNA) - DSV LEOBEN (LL)  3:0 (0:0)

Tore: Stocker-Hansen 2, Solaja

SV FRAUENTAL (OLM) - FC GLEISDORF (RLM)  1:2 n.V. (1:1, 0:0)

Tore: Vlah bzw. Kober, Schroll

SV KROTTENDORF (OLS) - SC FÜRSTENFELD (LL)  1:4 (0:0)

Tore: Hirz bzw. Horvath 2, Goger, Rasic

USV GABERSDORF (ULW) - SV THAL (OLM)  1:2 (0:1)

Tore: Luttenberger bzw. Ebner, Pantic

USV METTERSDORF (LL) - TUS BAD GLEICHENBERG (RLM)  2:0 (1:0)

Tore: L. Stadler, F. Stadler

USV ALLERHEILIGEN (RLM) - SC DEUTSCHLANDSBERG (RLM)  2:0 (1:0)

Tore: Polanc, Moritz

 

zum Steirercup-Achtelfinale LIVE TICKER

 

Viertelfinale:

(Montag, 30. April / Dienstag, 1. Mai)

Schladming - ESV Knittelfeld (Spiel 1)

Thal - GAK 1902 (Spiel 2)

Allerheiligen - Gleisdorf (Sieg 3)

Fürstenfeld - Mettersdorf (Sieg 4)

 

Halbfinale:

(Donnerstag, 10. Mai, 17:00 Uhr)

Sieger Spiel 1 - Sieger Spiel 2 (Spiel A)

Sieger Spiel 3 - Sieger Spiel 4 (Spiel B)

 

Finale:

(Mittwoch, 30. Mai, 18:00 Uhr)

Sieger Spiel A - Sieger Spiel B

 

Bild: Richard Purgstaller

 

Robert Tafeit

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

skills.lab Gewinner der KW 42

Alexander Kammersberger von UFC Gaal (Gebietsliga Mur) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 42 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung