Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Verrücktes Spiel: Pöllau und Voitsberg schenken den Fans gleich zehn Treffer!

In der 11. Runde der Landesliga kommt es zum Duell zwsichen Pöllau und ASK Sparkasse Stadtwerke Voitsberg. Die Hausherren befinden sich derzeit mit zehn Punkten auf dem 13. Tabellenplatz, zuletzt war man gegen Liezen erfolgreich. Zu Hause läuft es für die Spreitzer Elf noch nicht so rund, in den bisherigen vier Spielen konnte man lediglich einen Zähler holen, nun möchte man erstmals einen Dreier einfahren. Einfach wird diese Aufgabe aber nicht, immerhin hat man mit Voitsberg eine Mannschaft zu Gast, die vor der Saison zu den Titelaspiranten gezählt wurde. Nach zehn Spielen liegt man mit zwölf Punkten auf dem 10. Rang der Tabelle, man wartet nun seit drei Spielen auf einen vollen Erfolg, diesen möchte man nun in Pöllau feiern. 

15 Minuten, vier Treffer

Wer an diesem Abend nicht rechtzeitig den Weg in die Arena gefunden hat, wurde von den beiden Teams, allen voran Pöllau, bestraft. Bereits in der ersten Minute kann man durch Zan Horvat in Front gehen, die Hausherren führen damit früh in diesem Spiel. Voitsberg hat allerdings die passende Antwort parat und kann eine Minute später zurückschlagen, Wolfgang Taucher trifft zum 1:1. In der 7. Minute dann der nächste Treffer, Igor Segovic kann die Spreitzer Elf erneut in Führung schießen, es steht 2:1 für Pöllau. Die Heimelf kann nun den Schwung des Tors mitnehmen und bekommt in der 15. Spielminute einen Elfmeter zugesprochen, Josip Lepen übernimmt die Verantwortung und stellt auf 3:1. Pöllau führt damit nach gerade einmal fünfzehn gespielten Minuten mit 3:1 und hat danach weiterhin mehr vom Spiel. Nach 35 Minuten kann man sich sogar eine drei Tore Führung herausschießen, Igor Segovic kann seinen Doppelpack schnüren. Einen Treffer bekommen die rund 300 Zuseher im ersten Durchgang aber noch zu sehen, David Hermann trifft zum Halbzeitstand von 4:2.

Erneut viele Treffer in kurzer Zeit

Pöllau kommt eigentlich engagierter aus der Kabine heraus, muss in der 50. Minute aber den Anschlusstreffer hinnehmen, David Hermann kann sein zweites Tor an diesem Abend erzielen und auf 4:3 verkürzen. Sechs Minuten später haben die Gäste den Rückstand dann egalisiert, mit Wolfgang Taucher schnürt der dritte Spieler an diesem Tag einen Doppelpack, das Spiel beginnt wieder bei null. Voitsberg kann aber die Gunst der Stunde nutzen und hat in der 59. Minute die Partie völlig auf den Kopf gestellt, Daniel Brauneis darf sich über den Treffer zum 4:5 freuen. Pöllau bleiben noch rund 30 Minuten, um den Rückschlag wegzustecken und selber noch einmal initiativ zu werden. Man wirft gegen Ende der zweiten Halbzeit alles nach vorne und wird schließlich in der 89. Minute dafür belohnt, Zan Horvat, der den Torreigen an diesem Tag eröffnet hat, setzt auch den Schlusspunkt zum Endstand von 5:5. 

Statement Roland Spreitzer (Trainer Pöllau): "Wir haben viel von dem was wir uns vergenommen haben umsetzen können, leider haben wir heute das Spiel billig aus der Hand gegeben. Ein Sieg wäre locker möglich gewesen, wir haben uns bei den Standards aber nicht gut angestellt, ansonsten ist von Voitsberg nicht viel gekommen. Wir nehmen natürlich auch den Punkt, die Moral am Ende hat gepasst, alles in allem sind es aber zwei verlorene Zähler." 

Christopher Knöbl

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

skills.lab Gewinner der KW 42

Alexander Kammersberger von UFC Gaal (Gebietsliga Mur) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 42 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung