Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Verdienter Heimsieg: St. Michael behält gegen Wildon die Oberhand!

ESV Hitthaller St. Michael empfängt in der 11. Runde der Landesliga den SV Wildon. DIe Hausherren liegen derzeit mit 12 Punkten auf dem 11. Tabellenplatz, zuletzt konnte man sich gegen Frauental mit 3:1 durchsetzen, davor verlangte man dem Tabellenführer aus St. Anna alles ab. Nachholbedarf gibt es auf alle Fälle im eigenen Stadion, mit zwei Siegen sind die eigenen vier Wände noch zu keiner Hochburg geworden. Zu Gast hat man Wildon eine Mannschaft, die drei Plätze vor St. Michael in der Tabelle zu finden ist, mit einer Niederlage würde man allerdings überholt werden. Das möchte man unbedingt verhindern und ist generell auf Wiedergutmachung aus, gegen Bruck zog man letzte Runde den Kürzeren. 

Gutes Spiel ohne Tore

Die Partie verläuft zunächst recht ausgeglichen, beide Teams können sich zunächst keine nennenswerten Offensivaktionen erspielen. Mit Fortdauer der ersten Halbzeit werden die Hausherren aber stärker und kommen zur ein oder anderen Möglichkeit, Wildon Keeper Daniel Stoiser kann seinen Kasten zunächst aber sauber halten. Wildon tut sich im Spiel nach vorne schwer, die Susic Elf steht defensiv sehr kompakt und lässt kaum etwas zu. So schickt Schiedsrichter Krainer die beiden Teams beim Stand von 0:0 in die Kabinen. 

Chancen werden verwertet

St. Michael startet engagiert in den zweiten Durchgang hinein und wird in der 52. Minute dafür belohnt, nach einem Foul im Strafraum gibt es Elfmeter für die Hausherren, Patrick Kurt Hölzl übernimmt die Verantwortung und kann zum 1:0 treffen. Die Gastgeber nehmen den Schwung des Treffers mit und legen nach 59 Minute nach, nach einer Hereingabe von Prachak kommt Stefan Tschabuschnig zum Abschluss und kann auf 2:0 erhöhen. Wildon kann sich von diesem Doppelschalg in der zweiten Halbzeit nicht mehr erholen, die Hausherren spielen die zwei Tore Führung mit einer kompakten Defensivleistung nach Hause und gewinnen am Ende mit 2:0. 

Statement Ljubisa Susic (Trainer St. Michael): "Wir haben lasch begonnen, haben am Ende aber verdient gewonnen, da wir uns mit Fortdauer der Partie viele Chancen erspielt haben. Es waren wichtige drei Punkte, keiner in der Liga schläft, es ist alles eng zusammen." 

Christopher Knöbl

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 45

Michael Hochleitner von TUS Bad Gleichenberg II (1. Klasse Süd) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung