Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

WOCHE Steirercup: Favoritensterben - so sieht das Achtelfinale aus!

Mit Start am Dienstag, 24. Juli, gelangte der WOCHE Steirer-Cup powered by Land Steiermark 18/19 bereits zum 12.-Mal zur Austragung. Je zweimal konnten die Lafnitzer bzw. die Lankowitzer den Bewerb gewinnen. Einmal konnte sich Pöllau, Gleisdorf, Paldau, Weiz, KSV Amateure, Deutschlandsberg und zuletzt Mettersdorf in die Siegerliste eintragen. In der ersten Runde kam es gleich zu 93 Duellen. Die weitergekommenen Teams absolvierten dann Anfang August die zweite bzw. dann am 14./15. August, mit Teilnahme der Ober/Landes und Regionalligavereine, die dritte Runde. Nachdem dann auch die vierte Runde über die Bühne gegangen ist, ging es nun aktuell darum, wer es nun bewerkstelligt in das Achtelfinale, das dann am 22. April 2019 (Ostermontag) zur Austragung gelangt, einzuziehen. Titelverteidiger Mettersdorf ist noch mit von der Partie. Für die Haas-Truppe kommt es nun in der 6. Runde zum Duell mit den Feldbachern, die überraschend Bad Gleichenberg eliminieren konnten. Mit dem SC Liezen und St. Michael konnten aktuell die letzten beiden Teams das Achtelfinalticket lösen. Von den insgesamt 24 RL bzw. LL-Mannschaften sind gegenwärtig nur mehr 8 im Bewerb mit von der Partie.

 

Der Bewerb ist angekommen im Lande

Längst schon stellt der WOCHE-STEIRER-CUP für die meisten Clubs keine lästige Verpflichtung mehr dar. Besteht doch die Möglichkeit in der Vorbereitungszeit einige Testspiele auf Wettkampfmodus zu absolvieren. Schafft man es dann tatsächlich die ersten Runde zu überspringen, wird der Ehrgeiz gleich noch größer, um möglicherweise weitere Akzente im Bewerb zu setzen. Hinzu kommt auch, dass es möglich ist ein paar Euros dazu zu verdienen. Denn je weiter dass man kommt, je mehr gibt es dann Zuschuss vom Veranstalter. Zudem besteht auch die Möglichkeit, dass man sich mit dem einen oder anderen Lokalderby, die Vereinskassa etwas aufbessern kann.

 

5. Runde:

Pircha (ULS) - Vorau (ULO) 3:1 (1:0)

Tore: Smajic, Hofer, Kolb (ET) bzw. Romirer

 

Gleinstätten (OLM) - Deutschlandsberg (RLM) 0:2 (0:1)

Tore: Polanc, Merkscha (ET)

 

Gamlitz (OLM) - Lebring (LL) 5:4 (1:0)

Tore: Schantl 4, Greistorfer (ET) bzw. Wallner 3, Teuschler

 

Fürstenfeld (LL) - Pöllau (LL) 2:1 (2:0)

Tore: Unterkircher, Feiner bzw. Gleichweit

 

Feldbach (OLS) - Bad Gleichenberg (RLM) 2:1 (1:1)

Tore: Pirker, Ljatifi bzw. Horvath

 

Murau (OLN) - DSV Leoben (LL) 0:7 (0:2)

Tore: Pagger 3, Waldhuber 2, Tomic, Schranz

 

Gratkorn (OLM) - Kalsdorf (RLM) 1:2 (1:2)

Tore: Akdag bzw. Paric, Reisinger

 

Hengsberg (ULW) - Linden Leibnitz (ULW) 3:0 (1:0)

Tore: Cander, Prettenthaler, Kurnik

 

Köflach (OLM) - Mooskirchen (OLM) 1:0 (0:0)

Tor: Moritz
 
 
Gössendorf (OLM) - GAK 1902 (RLM) 1:0 (0:0)

Tor: Dzakovac

 

Bad Radkersburg (LL) - Mettersdorf (LL) 1:4 (0:2)

Tore: Vrhunc Pfeifer bzw. Deutschmann 2, F. Stadler, Fuchshofer

 

Kindberg-Mürzhofen (OLN) - Bruck/Mur (LL) 1:4 (1:1)

Tore: Saadat bzw. Schicker 2, Gwandner, Wohlmuth

 

Pischelsdorf (OLS) - Fladnitz/T. (OLS) 2:0 (1:0)

Tore: Herbst, M. Tödling

 

Krieglach (ULNA) - Judenburg (OLN) 4:2 (3:0)

Tore: Putz 2, Wölfler, Täubl bzw. Agachi, Klicnik

 

Bad Mitterndorf (OLN) - SC Liezen (LL) 8:9 i.E., 5:5 n.V. (4:4, 2:1)

Tore: Habeler 2, Dobransky, Pliem, Pilz bzw. Knefz 2, Kupfner, Neuper, Kabashaj

 

Kraubath (ULNB) - St. Michael (LL) 0:4 (0:3)

Tore: Hölzl 2, Buchgraber, Troger

 

Achtelfinale (22. April 2019):

Krieglach - Bruck/Mur (Spiel 1)

Leoben - St. Michael (Spiel 2)

Gössendorf - SC Liezen (Spiel 3)

Hengsberg - Kalsdorf (Spiel 4)

Gamlitz - Deutschlandsberg (Spiel 5)

Köflach - Pischelsdorf (Spiel 6)

Pircha - Fürstenfeld (Spiel 7)

Feldbach - Mettersdorf (Spiel 8)

 

Viertelfinale (1. Mai 2019):

Sieger Spiel 1 - Sieger Spiel 2 (A)

Sieger Spiel 3 - Sieger Spiel 4 (B)

Sieger Spiel 5 - Sieger Spiel 6 (C)

Sieger Spiel 7 - Sieger Spiel 8 (D)

 

Halbfinale (30. Mai 2019):

Sieger Spiel A - Sieger Spiel B (E)

Sieger Spiel C - Sieger Spiel D (F)

 

Finale (10. Juni 2019):

Sieger Spiel E - Sieger Spiel F

 

Robert Tafeit

 

 

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

skills.lab Gewinner der KW 45

Michael Hochleitner von TUS Bad Gleichenberg II (1. Klasse Süd) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung