Auswärtssieg: Gnas kann sich gegen Heiligenkreuz durchsetzen!

14. Runde in der Landesliga, Heiligenkreuz/W. hat Gnas zu Gast, es trifft der Tabellenelfte auf den Sechsten der Liga. Heiligenkreuz hat 16 Punkte auf dem Konto, zuletzt konnte man gegen Gamlitz einen Dreier feiern, man setzte sich mit 2:1 durch. Man ist nun bereits seit drei Runden ungeschlagen, von möglichen neun Zählern konnte man sieben erobern. Gnas hält bei 22 Zählern, gegen Rottenmann zog man vergangene Woche aber den Kürzeren, man möchte nun zurück auf die Siegerstraße. Die Hausherren konnten im eigenen Stadion bisher fünf Punkte holen, Gnas ist mit 15 Punkten auswärts die zweitbeste Mannschaft. Vergangene Saison endete das Duell am Sportplatz in Heiligenkreuz mit einem 1:1 Unentschieden. 

Fink mit dem Doppelpack

Bereits in den ersten Minuten klappen beide Teams ihr Visier hoch und kommen zu der ein oder anderen Offensivaktion, vor allem Ecken haben beide Seiten zu verzeichen, die aber nichts einbringen. Nach zehn Spielminuten können dann aber die Gäste einen erfolgreichen Angriff spielen, David Fink bringt Gnas früh in Führung, es steht 0:1. Heiligenkreuz zeigt sich aber nicht geschockt und kommt in der 18. Spielminute zum ersten Abschluss, Driesner mit dem Schuss, der aber kein Problem für Keeper Roth darstellt. Danach gestaltet sich das Spielgeschehen etwas ruhiger, nach 33 Minuten hat Heiligenkreuz einen Eckball, aus dem man aber im Anschluss das 0:2 hinnehmen sollte, nach einem Konter trifft abermals David Fink und schnürt seinen Doppelpack. Vor der Pause hat Driesner noch die Möglichkeit um zu verkürzen, es geht aber mit dem Zwei - Tore - Vorsprung für Gnas in die Kabinen. 

Schnelle Vorentscheidung

Im zweiten Durchgang sind gerade einmal vier Minuten gespielt, da kann Gnas auf 0:3 erhöhen, Raphael Kniewallner kann einen Konter abschließen. Heiligenkreuz, die einmal zur Pause gewechselt haben um neuen Schwung in das Spiel zu bringen, müssen damit schnell einen Dämpfer hinnehmen. Man kommt danacg nicht richtig in Tritt, Gnas ist die spielbstimmende Mannschaft und agiert mit der Führung im Rücken souverän. In der 73. Spielminute kann Rapahel Kniewallner für die endgültige Entscheidung sorgen, auch er trifft zum 2. Mal an diesem Tag und stellt auf 0:4. Heiligenkreuz Kapitän Mohamad Sulaiman Mohsenzada kann nach 81 Minuten zwar auf 1:4 verkürzen, der Treffer ist aber nur mehr Ergebniskosmetik, Gnas kann einen Auswärtsdreier einfahren und ist nun Fünfter. 

Heiligenkreuz/W. - Gnas 1:4 (0:2) 

Torfolge: 0:1 (10. Fink), 0:2 (33. Fink), 0:3 (49. Kniewallner), 0:4 (73. Kniewallner), 1:4 (81. Mohsenzada)

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten