Vereinsbetreuer werden

Erster Saisonsieg: Der Ilzer SV hat gegen Wildon voll angeschrieben

Ilzer SV
SV Wildon

Im Spiel von Ilzer Sportvereinigung gegen SV Raiffeisen Wildon gab es Tore am laufenden Band. Beide Teams plagte der Verletzungsteufel, sowohl Ilz als auch Wildon musste einige Stammspieler vorgeben. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus. Am Ende stand es 3:2 zugunsten von Ilzer SV. 


Der Wildoner Tormanntrainer musste in die Bresche springen und das Tor hüten

Das Spiel begann für den SV Raiffeisen Wildon gleich mit einem Schock. Torhüter Christoph Wallner musste verletzungsbedingt raus (7.) und für ihn kam Roland Harmuss in die Kiste. Der Wildoner Tormanntrainer hatte sein letztes Bewerbsspiel am 28.07.2018 absolviert. Trotzdem konnten die Gäste durch Domen Bevk in der 27. Minute in Führung gehen. In der Zeit bis zur Pause war die Partie sehr hektisch, es fiel aber kein weiteres Tor mehr. Es blieb beim 0:1 Vorsprung für das Auswärtsteam.

Der Ilzer Benedikt Donnerer strickte einen Doppelpack

Unmittelbar nach dem Seitenwechsel war Benedikt Donnerer zur Stelle und markierte das 1:1 von Ilz (47.). Jetzt ging es Schlag auf Schlag -  Lucas Friedl brachte in der 52. Minute den Ball im Gehäuse von Wildon unter. Jetzt war es dem in Minute 44 eingewechselten Andreas Fischer zu viel geworden - er hatte sein Frust nicht unter Kontrolle und sah für ein Foul die Rote Karte (56.). Kurz darauf schnürte Benedikt Donnerer mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (60.). Fünf Minuten später verkürzte Patrick Schlatte auf 3:2 (65.) - das war auch der Endstand. Der Ilzer SV fuhr nun nach langem Warten endlich den ersten Saisonsieg ein. Der SV Wildon rutschte weiter ab und bleibt auch im vierten Spiel in Folge ohne Dreier.

 

Landesliga: Ilzer Sportvereinigung – SV Raiffeisen Wildon, 3:2 (0:1)

  • 27
    Domen Bevk 0:1
  • 47
    Benedikt Donnerer 1:1
  • 52
    Lucas Friedl 2:1
  • 60
    Benedikt Donnerer 3:1
  • 65
    Patrick Franz Schlatte 3:2

 

 

Stimmen zum Spiel:

Michael Cernoga, sportlicher Leiter Wildon:

"Mir fehlen die Worte. Ich habe so etwas noch nie erlebt!" 

 

by ReD

Foto: Richard Purgstaller

 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!