Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Gnas behält gegen Frauental die Oberhand

USV Gnas
SV Frauental

Gnas trug gegen Frauental in der Landesliga einen knappen 1:0-Erfolg davon. Das Spiel war sehr flott geführt. Am Ende gewann das glücklichere Team, immerhin fiel das entscheidende Tor erst in der 83. Spielminute. 

Im ersten Durchgang sieht das Publikum ein ausgeglichenes Spiel mit einem Ausschluss des Frauentalers Sascha Bucher nach Foul an Raphael Kniewallner in der 43. Minute wegen Torraubs. Generell ist Gnas im ersten Durchgang das bessere und aktivere Team, dennoch finden beide Teams je eine gute Torchance vor: Daniel Schmölzer schiebt das Leder in der 41. Minute knapp links am Tor vorbei und Gabriel Puntigam überhebt in der 45. Minute Torhüter Daniel Paul sowie das Tor der Gäste.

Im zweiten Durchgang sind die Gnaser zwar die spielbestimmende Mannschaft, tun sich gegen die gut stehende Verteidigung der Weststeirer aus Frauental aber schwer. Zwingende Torchancen fehlen in dieser Phase, ehe das Match in der Schlussphase noch einmal Fahrt aufnimmt. Daniel Zimmermann flankt von der linken Seite in den Strafraum, Raphael Kniewallner steigt am höchsten und köpft zum vielumjubelten 1:0 für die Gnaser ein. Kurz darauf ist das Spiel vorbei. 

Vier Siege, drei Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme von Gnas bei.

Insbesondere an vorderster Front liegt bei Frauental das Problem. Erst acht Treffer markierte der Gast – kein Team der Landesliga ist schlechter. Zwei Siege, drei Remis und vier Niederlagen hat SV Domaines Kilger Frauental momentan auf dem Konto. Vor sieben Spielen bejubelte SV Frauental zuletzt einen Sieg.

USV Gnas setzte sich mit diesem Sieg von Frauental ab und belegt nun mit 15 Punkten den fünften Rang, während SV Domaines Kilger Frauental weiterhin neun Zähler auf dem Konto hat und den 14. Tabellenplatz einnimmt.

Gnas empfängt schon am Freitag Ilzer Sportvereinigung als nächsten Gegner. Schon am Sonntag ist SV Frauental wieder gefordert, wenn SC Geomix Liezen zu Gast ist.

Marko Kovacevic (Trainer Gnas): "Die Spielanlage von Frauental war klar, kompaktes Verteidigen - Konterspiel bzw Spielaufbau über zweiten Ball. Unsere Jungs haben über 90 Minuten versucht, Lösungen zu finden und der erlösende Treffer war hart erarbeitet."

Landesliga: USV Gnas – SV Domaines Kilger Frauental, 1:0 (0:0)

  • 84
    Raphael Kniewallner 1:0