Footgolf Hobby Cup in Windischgarsten

Spielberichte

Aufgabe erledigt! Titelmitstreiter Stadl/Mur mit dem Heimdreier gegen Spielberg!

SC Stadl/Mur
Tus Spielberg

Am Samstag empfing SC Haustechnik Schilcher Stadl an der Mur vor eigenem Publikum den Tabellenzehnten Tus YMM.st Spielberg. Das Ziel der Heimischen war klar: drei Punkte sollen die Fans zum Jubeln bringen. Und dieses Vorhaben kann der Titelaspirant dann auch in die Tat umsetzen. Was dann auch gleichbedeutend damit ist, dass die Lindschinger-Truppe dem Leader St. Lorenzen/Kn. weiterhin auf den Fersen bleibt. Die Spielberger hingegen müssen nun danach trachten, nicht noch auf den vorletzten Tabellenplatz zu rutschen. Als Spielleiter fungierte vor knapp 60 Zusehern Stefan Grasser.

Die Spielberger Führung war nur von kurzer Dauer

Tus YMM.st Spielberg startet furios in die Partie und kommt bereits früh in den Gefahrenbereich des Gegners. In Minute 3 behält Philipp Kendlbacher die Nerven und stellt mit einem platzierten Schuss auf 0:1. Nach diesem frühen Rückstand zeigt sich aber SC Stadl/Mur wenig beeindruckt und sucht den direkten Weg zum gegnerischen Strafraum. Der Mut soll in weiterer Folge auch mit einem Treffer belohnt werden. In Minute 10 fasst sich Gerald Dröscher ein Herz und verwertet nach Hartl-Assist überlegt zum 1:1. Gergö Simon bleibt vor dem Kasten eiskalt und bringt in der 35. Minute seine Mitspieler mit diesem Tor zum Jubeln, neuer Spielstand 2:1. In der 37. Minute erweist dann Philipp Kendlbacher seiner Mannschaft mit dem gelb/roten Platzverweis einmal mehr einen Bärendienst. Danach beendet der Unparteiische die erste Halbzeit und gönnt den Spielern 15 Minuten Pause.

Klaus1LindschingerStadl Bildgröße ändern

Trainer Klaus Lindschinger & Stadl/Mur bleiben mit dem Heimsieg gegen Spielberg weiterhin auf Kurs in Richtung Klassenverbesserung.

 

Stadl/Mur sorgt für klare Fronten

Nach dem Seitenwechsel wird vonseiten des Gastgebers dann Tacheles geredet. So hat der numerische Gast nun nicht mehr viel zu vermelden. Die spielerische Überlegenheit kann Stadl/Mur dann auch entsprechend in Treffer ummünzen. Daniel Geissler (63.) und Harald Hartl (83.) sind es, die für die Entscheidung in dieser Begegnung sorgen - neuer Spielstand: 4:1. Den Schlusspunkt setzen dann aber die Spielberger. Christian Wolfsberger markiert in der 89. Minute mit einem Elfmeter den 4:2-Endstand. In der nächsten Runde gastiert Stadl/Mur in Scheifling/Lorenzen. Auf Spielberg kommt das Auswärtsspiel in Oberzeiring zu.

 

Bild: Richard Purgstaller

 

Robert Tafeit

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

skills.lab Gewinner der KW16

Patrik Schupfer vom SV St. Martin/Grimming (1. Klasse Enns) hat einen 59 Euro-Gutschein für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 16 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Fußball-Tracker
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung