Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Auswärtsmacht St. Anna/Aigen gelingt es in Lebring zweimal auszugleichen [Video]

Am 9. Spieltag der Saison 17/18 kam es in der steirischen Landesliga zum Aufeinandertreffen des SV Lebring TIBA Gady Raiba mit dem USV Raiffeisenbank Weindorf St. Anna/Aigen. Und dabei kreuzten zwei Teams einander die Klingen, die beide mit dem Vorsatz in das Spiel gingen, drei Punkte zu verbuchen. Dementsprechend kamen dann auch die Zuseher auf ihre Kosten, denen schon im ersten Durchgang, obwohl noch keine Treffer fielen, so einiges geboten wurde. Letztlich kam es bei diesem Verfolgerduell dann auch zu einer soweit leistungsgerechten Punkteteilung. Ein Punkt, der dann da wie dort, nicht wirklich Jübelstürme herbeiführte. Aber trotzdem sind beide Teams nach wie vor mit dabei, wenn es darum geht, die vorderen Tabellenplätze zu vergeben. 

 

Beide Mannschaften sind auf den Endzweck ausgerichtet

Nur vier unbesiegten Partien kassierten die Lebringer zuletzt in Voitsberg wieder eine Niederlage. Die will man jetzt wieder ausbügeln, aber das scheint doch ein schweres Unterfangen zu werden. Denn St. Anna/A. konnte bislang alle vier Auswärtsspiele bei 19:4-Toren gewinnen. Die Begegnung verläuft dann vom Start weg sehr ausgeglichen bzw. gelingt es vorerst keinem Team, sich einen entsprechenden Vorteil zu verschaffen. Oliver Schöpf aufseiten der Hausherren, versucht es dann einmal aus der Distanz, sein Schuss verfehlt nur knapp das Ziel. Dann aber greifen auch die Kocijan-Schützlinge aktiv in das Geschehen ein. Ein sehenswerter Distanzschuss von Andreas Lackner streicht nur knapp am heimischen Gehäuse vorbei. Die Partie wird intensiv geführt, wogt und und her bzw. kommen die Zuseher vollends auf ihre Kosten. Was dann aber fehlt ist das Salz in der Suppe bzw. gelingt keinem Team das Runde im gegnerischen Eckigen unterzubringen - Halbzeitstand demnach auch 0:0.

Tor 1:0 Lebring 53. Spielminute
Alle Szenen dieses Spiels auf tv.ligaportal.at ansehen

Das Remis erscheint soweit als leistungsgerecht

Angesichts der Trefferausbeute der letzten Runden, war beinahe nicht davon auszugehen, dass es hier zu einem torlosen Unentschieden kommen sollte. So sollte es dann auch sein, denn in der 53. Minute kommt es dann zum 1:0. Nach einem Eckball bringt Kapitän Rene Gsellmann das Leder per Kopf in den unmittelbaren Gefahrenraum, dort steht dann Herbert Rauter richtig. Aus kurzer Distanz köpfelt er die Lebringer in Führung. Aber die Gäste wissen sehr bald schon eine Antwort darauf zu geben. 65. Minute: Der eingewechselte Lebringer Tobias Ringert bringt unfreiwillig Christoph Kobald in Position, der dann im zweiten Versuch zum 1:1 einnetzt. Jetzt sind die Gäste am Drücker, Andrej Dugolin zimmert aus 20 Metern knapp über das Tor. In der 71. Minute schnürt Herbert Rauter dann aber einen Doppelpack - nach Christof-Assist trifft der Tormacher zum 2:1 ins lange Eck. St. Anna zeigt dann warum man das stärkste Auswärtsteam ist, gelingt doch dem eingewechselten Julian Pfeifer in der 77. Minute der erneute Ausgleich - 2:2 - zugleich dann auch der Spielendstand in einer rassigen bzw. abwechslungsreichen Partie. In der nächsten Runde gastieren die Lebringer, am Freitag, 29. September um 19:00 Uhr, in Gnas. St. Anna/Aigen besitzt am Tag darauf mit der selben Startzeit gegen Bad Radkersburg das Heimrecht.

 

SV LEBRING - USV ST. ANNA/AIGEN 2:2 (0:0)

Buchkogelstadion, 300 Zuseher, SR: Rene Feldbaumer

Torfolge: 1:0 (53. Rauter), 1:1 (65. Kobald), 2:1 (71. Rauter), 2:2 (77. Pfeifer)

Stimme zum Spiel:

Wolfgang Gassmann, Trainer Lebring:

"Leider haben wir es nicht bewerkstelligt, aus einer zweimaligen Führung auch Kapital zu schlagen. In Summe gesehen war mit Sicherheit mehr drinnen, wenngleich die Punkteteilung dann doch dem Gezeigten entspricht."

zum Landesliga LIVE TICKER

ligaportal.at

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung