Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Auswärtsmacht St. Anna/A. gibt sich auch in Heiligenkreuz/W. keine Blöße [Video]

Am 13. Spieltag der Saison 17/18 kam es in der steirischen Landesliga zum Aufeinandertreffen des TUS Teschl Heiligenkreuz/Waasen mit dem USV Raiffeisenbank Weindorf St. Anna/Aigen. Und dabei konnten die Gäste einmal mehr ihre enorme Präsenz auf fremden Plätzen unterstreichen. Was dann Coach Tomislav Kocijan wie folgt erklärt: "Auswärts sind auch die Gegner darauf aus offensiv zu spielen, demnach kommt dann unser Spiel auch besser zur Geltung. Während wir uns im eigenen Stadion sehr oft mit einem sehr defensiv eingestellten Gegenüber konfrontiert sehen." Heiligenkreuz hatte jedenfalls gegen ein spielfreudiges St. Anna/A. keinen leichten Stand. Letztendlich war dann gegen die Heimniederlage kein Kraut gewachsen bzw. kam das Anschlusstor doch um einiges zu spät.

 

Die Gäste verfügen über den längeren Atem

Heiligenkreuz, Gerald Tödtling hat nach dem Abgang von David Preiß nun das Sagen auf der Trainerbank, gilt als die „launische Diva“ in der Liga. Zuletzt kassierte man in Voitsberg gleich ein halbes Dutzend an Gegentreffern. St. Anna/A. agiert in der Fremde wie auf Schienen, demnach besitzt der Tabellenzweite auch die wesentlich besseren Karten bei diesem Duell. Aber zur ersten tollen Torchancen gelangt dann der Hausherr in der Person von Paul Jury. Auf der Gegenseite ist es dann Marko Guja, der das Leder in der 12. Minute in bester Position über das Gehäuse befördert. In weiterer Folge nimmt die Partie dann doch ordentlich Fahrt auf bzw. ist man beiderseits sehr bemüht, das Spielgerät baldmöglichst im Objekt der Begierde zu versenken. Das Spiel wogt hin und her, woran es aber zumeist mangelt ist dann aber der finale Pass. In der 39. Minute kommt es dann aber zum 0:1. Christoph Kobald glänzt dabei mit einem Freistoßball als Vorbereiter, Marko Guja ist dann der Vollstrecker. In der 42. Minute wird der Torschütze dann im Strafraum gelegt. Den dafür verhängten Elfmeter versenkt Christoph Kobald dann per Innenstange zum 0:2-Halbzeitstand.

Tor 0:1 St. Anna/A. 39. Spielminute
Alle Szenen dieses Spiels auf tv.ligaportal.at ansehen

Heiligenkreuz agiert sehr aufopfernd

Wenn die Kocijan-Truppe in der Fremde einmal vorne liegt, ist diesen nur ganz schwer beizukommen. Genau so sollte dann auch der zweite Durchgang über weite Strecken verlaufen. St. Anna/Aigen weiß geduldig auf die Chance zu warten. Wenn sich diese dann ergibt wird blitzschnell umgeschaltet bzw. zügig nach vorne gespielt. So ist der Titelaspirant seinem dritten Tor näher wie Heiligenkreuz dem ersten. In der 74. Minute kommt dann dazu, dass Heiligenkreuz einen Spieler vorgeben muss - Kapitän Jure Jevsenak sieht den gelb/roten Karton. Aber den numerischen Vorteil können die Gäste dann nicht wirklich nützen. Dem Gastgeber gelingt weiterhin sich soweit schadlos zu halten. In der 91. Minute gelingt es dann durch Michael Wernig auch auf 1:2 zu verkürzen, ein Tor dass sich Heiligenkreuz aufgrund der Einsatzbereitschaft allemal verdient hat. Bei diesem Spielstand sollte es dann auch bleiben, St. Anna/Aigen mischt damit weiterhin ganz vorne in der Tabelle mit. In der vorletzten Herbstrunde gastiert Heiligenkreuz am Freitag, 27. Oktober um 19:00 Uhr in Gnas. St. Anna/Aigen besitzt dann am Tag darauf mit der selben Startzeit, das Heimrecht gegen Fürstenfeld.

 

TUS HEILIGENKREUZ/W. - USV ST. ANNA/AIGEN 1:2 (0:2)

Stadion Heiligenkreuz, 270 Zuseher, SR: Martin Hartner

Torfolge: 0:1 (39. Guja), 0:2 (42. Kobald/Elfer), 1:2 (91 Wernig)

Stimme zum Spiel:

Tomislav Kocijan, Trainer St. Anna/Aigen:

"Wir waren doch das klar bessere Team bzw. war auch ein höherer Sieg durchaus möglich. In der Mannschaft steckt sehr viel Potenzial, natürlich sind wir darauf aus, uns laufend zu verbessern. Mal sehen, möglicherweise wird in der Winterpause nachjustiert bzw. sind wir dann kadermäßig breiter aufgestellt."

zum Landesliga LIVE TICKER

Robert Tafeit

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung