Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spieltaganalyse

Landesliga: Die Analyse - "Spannende Saison liegt vor uns."

Wir haben für unser Ligaportal einen ausgewiesenen Experten des steirischen Fußballs engagiert, damit er für euch auf ligaportal.at in der Landesliga die Spieltaganalyse vornimmt. Edmund "Edi" Tschaußnig, früher Trainer in der GAK-Akademie, in Voitsberg sowie Gleisdorf, und jetzt Auswahltrainer des steirischen Fußballverbandes, bewertet und kommentiert die Spiele in der steirischen Landesliga. Auch in der neuen Steirerliga-Saison nimmt unser Experte Edi Tschaußnig die Liga genau unter die Lupe - nachdem die Saison fünf Runden alt ist, stellten wir Tschaußnig ein paar Fragen. 

ligaportal.at: Heiligenkreuz ist noch ohne Punkteverlust - kann man da jetzt schon sagen, dass sie weiterhin vorne mitspielen?

Edi Tschaußnig: „Also erstens einmal muss ich sagen, dass ich Heiligenkreuz eigentlich nicht auf der Rechnung hatte. Dass sie jetzt ohne Punkteverlust und auch noch ohne Gegentor sind, ist aber schon ein Indiz dafür, dass man um die Top-Plätze mitspielen kann. Die Bilanz täuscht nicht, vor allem die weiße Weste hinten ist bemerkenswert. Man muss gegen Gleichenberg zum Beispiel erst einmal vier Tore erzielen und keines bekommen. Man muss die Mannschaft auf jeden Fall auf der Rechnung haben.“

ligaportal.at: Ansonsten muss man aber dann wohl Voitsberg als Titelfavorit nennen, oder?

Edi Tschaußnig: „Das würde ich unterschreiben, allerdings hat man vorige Woche gesehen, wie eng die Liga ist. Wenn du einmal nicht 100 Prozent abrufst, verlierst du wichtige Partien. Insgesamt sehe ist Voitsberg aber schon als das stärkste Team.“

ligaportal.at: Wer ist da sonst noch vorne dabei?

Edi Tschaußnig: „Also ich rechne mit Lebring, Bad Gleichenberg und St. Anna. Vielleicht gibt es aber auch wieder eine Überraschung so wie im Vorjahr, ich denke aber eher nicht.“

ligaportal.at: Wie sieht es am anderen Ende der Tabelle aus? Sind da die Positionen auch schon bezogen?

Edi Tschaußnig: „Zeltweg wird es auf jeden Fall sehr schwer haben. Das ist keine Frage. Da müsste schon sehr viel passieren, dass sie es heuer schaffen, die Liga zu halten. Schon jetzt sprechen die Ergebnisse eine deutliche Sprache. Davor schaut es jetzt so aus, als ob auch Liezen Probleme bekommen könnte. Noch mache ich mir keine Sorgen, eine weitere Niederlage jetzt am Samstag beim schwierigen Spiel gegen Bruck sollte aber nicht passieren. Sonst ist man genau dort, wo man nicht hin wollte.“

ligaportal.at: Erwartest du insgesamt einen Titelkampf wie im Vorjahr? Wieder so spannend?

Edi Tschaußnig: „Spannung ist auf jeden Fall zu erwarten, ob man wieder in der letzten Runde zu einer Entscheidung kommt, kann ich nicht sagen. Es wäre aber natürlich wünschenswert.“

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung