Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Auswärtsmacht - St. Margarethen/R. stellt in Mureck den vierten Dreier in der Fremde sicher!

TUS Mureck
SC St. Margarethen/R.

Am Freitag traf in der 6. Runde der Unterliga Süd TUS Tondach Mureck vor heimischer Kulisse auf SC St. Margarethen an der Raab. Und dabei konnten sich die Gäste beim Aufsteiger ohne Wenn und Aber durchsetzen. Auch die rasche Führung der Murecker steckten die Vlaskalic-Mannen problemlos weg. In weiterer Folge fuhr St. Margarethen/Raab dann auch einen ungefährdeten Auswärtsdreier ein. Damit bleibt man mit 12 Punkten aus sechs Partien auch vorne in der Tabelle mit dabei. Die Ivetic-Truppe hält weiterhin bei nur einem Zähler, demzufolge scheint da wohl ein Abstiegskampf ins Haus zu stehen. Als Spielleiter fungierte vor 110 Zusehern, Philipp Schauer, assistiert wurde er von Markus Liebisch.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!

Mureck verzeichnet den besseren Start

TUS Tondach Mureck wirkt zu Beginn des Spiels aktiver und darf sich in der Folge früh über ein Erfolgserlebnis freuen. Tomaz Kozar nützt in Minute 9 eine Unachtsamkeit der gegnerischen Abwehr und schließt zum 1:0 ab. SC St. Margarethen/R. steckt den frühen Rückstand gut weg, setzt in weiterer Folge den Gegner unter Druck und kommt zu Tormöglichkeiten, die nachfolgend in einem Treffer resultieren. SC St. Margarethen/R. zeigt sich nur kurz geschockt und lässt Minuten später seine Fans zum 1:1 jubeln. Torschütze: Patrick Doppelhofer. Werner Sattinger versenkt das runde Leder dann im Eckigen - neuer Spielstand nach 30 Minuten: 1:2. In Minute 31 drückt Paul Pronegg den Ball über die Linie und stellt auf 1:3. In Minute 40 fasst sich Maximilian Fedl ein Herz und verwertet überlegt zum 1:4. Nach 46 Minuten schickt der Schiedsrichter beide Teams in die Kabinen, die Zuschauer dürfen sich auf eine spannende zweite Hälfte freuen.

Die Gäste haben soweit alles im Griff

In Minute 70 setzt sich Primoz Janzic durch und kann sich als Torschütze zum 2:4 feiern lassen. Mureck gelingt es zwar ansatzweise, den Gegner unter Druck zu setzen. Aber vor des Gegners Tor erweist man sich dann doch als zu harmlos. So fällt es den Gästen dann auch nicht wirklich schwer den Zweitore-Vorsprung zu verwalten bzw. in der Schlussphase dann auch noch auszubauen. David Hofer zeigt nach 82 Minuten keine Nerven und stellt auf 2:5. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und SC St. Margarethen/R. darf sich über drei Punkte im Auswärtsspiel freuen. In der nächsten Runde gastiert in Deutsch Goritz - St. Margarethen/Raab besitzt gegen Hof das Heimrecht.

Vladimir Vlaskalic, Trainer St. Margarethen/R:

"Trotz des raschen Rückstands verstand es die Mannschaft dann in weiterer Folge bestens, das Offensivspiel zu forcieren. Jetzt wollen wir nach vier Auswärtssiegen auch zuhause an die starken Darbietungen anknüpfen."

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung