Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Wichtiger Heimsieg - Großkrut setzt sich gegen Großengersdorf durch

SV Großkrut
SC Großengersdorf

Am Sonntag traf SV Großkrut in der 1. Klasse Nord auf SC Simsek Bau Großengersdorf. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen und nach dem 0:3 gegen Kreuttal wieder anschreiben. Großkrut musste in den letzten Wochen mehrere Niederlagen einstecken, gegen Haringsee spielte man eine Hälfte sehr gut, verlor aber am letzten Spieltag noch 2:3. Beide Teams hofften auf einen Sieg, um von hinten etwas weiter wegzukommen.


Heimelf erhöht Vorsprung vor der Pause

Großkrut will im wichtigen Match gegen Großengersdorf vor allem hinten kompakt stehen und dem Gegner keine Räume bieten, um geordnet nach vorne zu kommen. Dies gelingt der Heimelf sehr gut, die Gäste haben mehr Ballbesitz, müssen aber immer wieder mit weiten Bällen nach vorne agieren.

Das Heimteam steht hinten sehr gut und lässt in der ersten Halbzeit nur wenig zu, nach vorne verwertet man eine der ersten Möglichkeiten. Nach einem Outeinwurf und scharfer Hereingabe in den Rückraum riskiert Andreas Hipfinger in Minute 18 einen sehenswerten Drop-Kick und stellt so auf 1:0. Großengersdorf wird in Hälfte 1 in der Offensive nur sehr selten gefährlich, dagegen baut Großkrut kurz vor der Pause und damit zu einem psychologisch wichtigen Zeitpunkt die Führung aus. Nach einem langen Ball des Gegners kommt die Heimelf in der Defensive ans Leder und spielt schnell nach vorne, Maros Balko startet in der 44. Minute alleine auf das Tor zu und netzt überlegt zum 2:0 Halbzeitstand ein.

Gäste mit Stangenschuss - Großkrut gewinnt

Großkrut versucht im zweiten Durchgang weiter konzentriert zu spielen und hinten nichts zu zulassen, Großengersdorf will auf der anderen Seite dem Match noch eine Wende geben, bringt zur Halbzeit einen frischen Spieler und hat im Abschluss Pech. Die Gäste treffen nur die Stange, praktisch im Gegenzug erhöht die Heimelf den Vorsprung.

Nach einem Angriff über die linke Seite versenkt Maros Balko nach 61 Minuten den Ball im gegnerischen Tor zum 3:0. Die Entscheidung im Match ist damit gefallen, Großengersdorf kann nicht mehr zulegen und Großkrut setzt sich am Ende verdient durch. 

Stimme zum Spiel:

Anton Kelenc (Trainer Großkrut): "Nach dem kleinen Negativlauf war der Sieg sehr wichtig, die Mannschaft hat in den letzten Wochen alles gegeben und hat sich den Sieg absolut verdient. Wir sind sehr kompakt gestanden und haben wenig Räume zugelassen, kurz vor der Pause gelang uns der zweite Treffer. Wir wollten in Hälfte 2 konzentriert weiterspielen, dies ist meinem Team sehr gut gelungen und das 3:0 war die Entscheidung."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung