Spielberichte

Verdienter Heimsieg - Gars macht gegen Sitzenberg den Sack spät zu

SCU Gars/Kamp
SC Sitzenberg/R.

Am Samstag traf SCU Gars/Kamp in der 1. Klasse Nordwest-Mitte auf SC Sitzenberg-Reidling. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen und gegen den Titelkandidaten möglichst punkten. Gras kassierte letzte Woche gegen Heldenberg eine Niederlage und liegt damit schon fünf Punkte hinter Spitzenreiter Mautern, ein Sieg wäre jetzt extrem wichtig. Im Herbst gewann Gars das direkte Duell 3:1.


Sitzenberg kommt nach Anschlusstreffer auf

Die Hausherren übernehmen vor knapp 120 Fans das Spiel, sind zunächst die stärkere Mannschaft und gehen Mitte des Durchganges in Führung. In Minute 22 bringt der Gästekeeper nach einem missglückten Rückpass einen Stürmer des Gegners im Strafraum zu Fall, Stefan Wiesinger trifft per Elfmeter zum 1:0.

Gars hat danach alles im Griff, kommt zu Chancen und baut in der Schlussphase der ersten Halbzeit den Vorsprung aus, nach Angriff über links kann der Gästekeeper den ersten Abschluss abwehren, Dominik Erlinger versenkt in der 35. Minute das Spielgerät per Kopf in die Maschen. Nach dem Gegentreffer schlägt Sitzenberg in Minute 36 aber postwendend zurück und stellt auf 2:1, nach Flanke trifft Markus Rudisch per Volley zum Pausenstand.

Entscheidung in der Schlussphase

Vor und nach der Pause kommen nun die Gäste auf und versuchen den Ausgleich zu erzielen, Gars hält in dieser Phase aber gut dagegen. Die Gastgeber werden schließlich wieder stärker und erarbeiten sich nun einige gute Möglichkeiten. Sitzenbergs Tormann ist aber mehrmals am Posten und ein Kopfball in der 68. Minute landet an der Stange.

Kurz vor dem Ende gelingt der Heimelf die Entscheidung, Stefan Wiesinger setzt sich auf der Seite durch und spielt eine Flanke, nach einem Getümmel in der 86. Minute trifft Antonin Jakes über den Tormann hinweg zum 3:1. Die Gäste reklamieren in dieser Situation ein Handvergehen des Stürmers, der Treffer zählt und Gars setzt sich verdient durch. 

Stimme zum Spiel:

Martin Aichinger (Trainer Gars/Kamp): "Wir waren stärker und gingen 2:0 in Führung, dem Gegner gelang aber im Gegenzug der Anschlusstreffer und Sitzenberg drängte danach auf den Ausgleich. Wir kamen in der zweiten Hälfte wieder in Fahrt und hätten das Spiel schon früher entscheiden können, es war am Ende ein souveräner Sieg."

Der Beste bei Gars: Antonin Jakes (ST).

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus