Vereinsbetreuer werden

13 Partien ohne Sieg: Wampersdorf setzt gegen Berg Negativtrend fort

Sportfreunde Berg
USC Wampersdorf

1. Klasse Ost: Das Auswärtsspiel des USC Wampersdorf endete erfolglos. Gegen Berg gab es vor rund 50 Zuschauern nichts zu holen. Das Heimteam gewann die Partie mit 3:1. Die Sportfreunde Berg hatte schon im Vorfeld Rückenwind. Da war es nur ein Leichtes, das Ding sicher nach Hause zu bringen. Im Hinspiel waren die Teams mit einer 1:1-Punkteteilung auseinandergegangen.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Marek Filkorn sicherte Wampersdorf vor 50 Zuschauern in der 76. Minute das erste Tor. Geschockt zeigte sich Berg nicht. Nur wenig später war Sebastian Neufelner mit dem Ausgleich zur Stelle (78.). Milan Bortel versenkte die Kugel zum 2:1 (83.). Ehe der Abpfiff ertönte, war es Martin Marosi, der das 3:1 aus Sicht der Sportfreunde Berg perfekt machte (89.). Am Ende stand Berg als Sieger da und behielt die drei Punkte verdient zu Hause.

Späte Tore brachten Heimsieg

Die Sportfreunde Berg stabilisiert nach dem Erfolg über den USC Wampersdorf die eigene Position im Klassement. Berg verbuchte insgesamt neun Siege, sieben Remis und vier Niederlagen. Fünf Spiele währt bereits die Serie, in der die Sportfreunde Berg ungeschlagen ist.

66 Gegentreffer hat der USC Wampersdorf mittlerweile hinnehmen müssen – so viel wie keine andere Mannschaft in der 1. Klasse Ost. Mit lediglich sieben Zählern aus 20 Partien stehen die Gäste auf dem Abstiegsplatz. Im Angriff weist Wampersdorf deutliche Schwächen auf, was die nur 20 geschossenen Treffer eindeutig belegen. Mit nun schon 15 Niederlagen, aber nur einem Sieg und vier Unentschieden sind die Aussichten des USC Wampersdorf alles andere als positiv. Die Misere des USC Wampersdorf hält an. Insgesamt kassierte Wampersdorf nun schon fünf Niederlagen am Stück.

Als Nächstes steht für Berg eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (16:30 Uhr) geht es gegen den FK Hainburg. Der USC Wampersdorf empfängt parallel den ASK Kleinneusiedl-Enzersdorf/Fischa.

1. Klasse Ost: Sportfreunde Berg – USC Wampersdorf, 3:1 (0:0)

  • 89
    Martin Marosi 3:1
  • 83
    Milan Bortel 2:1
  • 78
    Sebastian Neufelner 1:1
  • 76
    Marek Filkorn 0:1