Vereinsbetreuer werden

Traiskirchen FCM II glückt beim USC Perchtoldsdorf nur der Ehrentreffer

USC Perchtoldsdorf
Traiskirchen FCM II

1. Klasse Ost: Perchtoldsdorf setzte sich vor rund 80 Fans standesgemäß gegen die Reserve von Traiskirchen FCM mit 5:1 durch. Damit wurde der USC Perchtoldsdorf der Favoritenrolle vollends gerecht. Im Hinspiel hatte der Gastgeber einen Auswärtscoup gelandet und einen 2:1-Erfolg geholt.

Martin Axmann trug sich in der 23. Spielminute in die Torschützenliste ein. Für das 2:0 von Perchtoldsdorf zeichnete Lucas Kneissl verantwortlich (32.). Mit der Führung für den USC Perchtoldsdorf ging es in die Halbzeitpause. Oliver Puschner brachte das Heimteam in ruhiges Fahrwasser, indem er das 3:0 erzielte (57.). Mit dem 4:0 von Lukas Rapp für den USC Perchtoldsdorf war das Spiel eigentlich schon entschieden (59.). Sulayman Janneh gelang in der Nachspielzeit noch der Ehrentreffer für Traiskirchen FCM II (91.). Kajetan De Giacomo setzte noch einen drauf und schoss einen weiteren Treffer für Perchtoldsdorf kurz vor dem Abpfiff (92.). Am Schluss schlug der USC Perchtoldsdorf Traiskirchen FCM II vor eigenem Publikum und rief dabei eine souveräne Leistung ab.

Zwölfter Sieg für Perchtoldsdorf

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich Perchtoldsdorf in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den zweiten Tabellenplatz. Mit nur 30 Gegentoren hat der USC Perchtoldsdorf die beste Defensive der 1. Klasse Ost. Nur viermal gab sich Perchtoldsdorf bisher geschlagen. Der Ertrag der vergangenen fünf Spiele ist überschaubar beim USC Perchtoldsdorf. Von 15 möglichen Zählern holte man nur fünf.

Traiskirchen FCM II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Trotz der Niederlage fiel der Gast in der Tabelle nicht zurück und bleibt damit auf Platz 14. In der Verteidigung von Traiskirchen FCM II stimmt es ganz und gar nicht: 63 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Mit nun schon 16 Niederlagen, aber nur fünf Siegen und drei Unentschieden sind die Aussichten von Traiskirchen FCM II alles andere als positiv. In den letzten fünf Begegnungen holte Traiskirchen FCM II insgesamt nur fünf Zähler.

Am nächsten Sonntag (16:30 Uhr) reist Perchtoldsdorf zum USC Wampersdorf, gleichzeitig begrüßt Traiskirchen FCM II den SC Sommerein auf heimischer Anlage.

1. Klasse Ost: SC Perchtoldsdorf – Traiskirchen FCM II, 5:1 (2:0)

  • 92
    Kajetan De Giacomo 5:1
  • 91
    Sulayman Janneh 4:1
  • 59
    Lukas Rapp 4:0
  • 57
    Oliver Puschner 3:0
  • 32
    Lucas Kneissl 2:0
  • 23
    Martin Axmann 1:0