1. Klasse Süd

Pfaffstätten zeigt im Herbstfinish auf - Tabellenfünfter will sich im Frühjahr weiter stabilisieren

Letzte Saison gelang SC Pfaffstätten mit 68 Punkten der Meistertitel in der 2. Klasse Triestingtal und der damit verbundene Aufstieg in die 1. Klasse Süd. In der höheren Liga musste sich der Verein zunächst erst zurechtfinden, steigerte sich im Lauf des Herbstes aber stetig und belegt zur Saisonhälfte mit 23 Zählern den guten fünften Platz. "Nach einem holprigen Start haben wir uns gefangen, haben im Laufe der Hinrunde kontinuierlich die notwendigen Punkte geholt und wir können mit dem ersten Halbjahr in der 1. Klasse Süd sehr zufrieden sein", analysiert Trainer Christian Brosig die vergangenen Monate.

Alen Oroz und Christoph Deimel kehren zurück

"In der 2. Klasse konnten wir alles spielerisch erledigen, in der 1. Klasse konnten wir dies nicht mehr, mussten lernen zu fighten und dagegenzuhalten. Im Laufe des Herbstes haben wir uns dann stabilisiert. Wir haben eine gute Mannschaft und uns auch gut verstärkt, vier Offensivspieler aus der Meistermannschaft haben uns nach dem Aufstieg verlassen, dies mussten wir kompensieren. Wir wollenen schauen, dass wir in der Offensive besser werden, auch die Defensive soll dabei nicht außeracht gelassen werden. Wir haben gute junge Speier in unseren Reihen, auch Spieler aus der U18 sind schon zu Einsatzzeiten gekommen. Nun wollen wir uns weiter stabilisieren", ergänzt der Coach von Pfaffstätten.

Am 21. Jänner startet die Vorbereitung beim Tabellenfünften, rund neun Testspiele gegen Team aus den unterschiedlichsten Klassen sind geplant und man will gut trainiert in das erste Frühjahresmatch gehen. Zwei Spieler kehren zurück in den Kader, Christoph Deimel ist nach einem Auslandsstudium in Schweden wieder da, zudem stößt auch Alen Oroz zu seinem alten Team, der Offensivmann war zuletzt in Wien gemeldet. "Wir sind für alles offen, führen Gespräche und werden sehen, was bis zum Ende der Transferzeit passiert, Wenn, dann brauchen wir schnelle Spieler, haben diese aber auch in unseren eigenen Reihen", erklärt Brosig.

Angesprochen auf die Ziele für die Rückrunde meint der Trainer von Pfaffstätten: "Wir wollen den Herbst bestätigen, haben am Ende der Hinrunde sehr gut gespielt und verdient unsere Siege geholt, dabei auch die Gegner dominiert. Es erwartet uns im Frühjahr gleich eine schwere Auslosung, wir haben im Herbst gegen Pitten verloren und gegen Felixdorf mit Glück ein Remis erreicht, wenn wir bei diesen beiden Auswärtsspielen punkten können, ist auch eine gute Rückrunde möglich."

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Transfers Niederösterreich
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter