1:0! Frankenfels überrascht gegen Purgstall

Diefrankenfels-schwarzenbach fcupurgstall svg SVg. Purgstall findet keinen Weg aus der Krise: Am 11. Spieltag der 2. Klasse Alpenvorland fasste die Mannschaft von Wolfgang Reissner die 5. Niederlage in Folge aus, blieb beim 0:1 gegen den FCU Frankenfels erstmals in dieser Saison ohne Torerfolg. Die Hausherren wiederum freuten sich über den ersten Zu-Null-Sieg der Saison 2013/14, machten damit auch ein Debakel vergessen.

 

 

Zum Saison-Abschluss 2012/13 waren sich die beiden Teams Mitte Juni gegenüber gestanden - Purgstall freute sich damals über einen 7:0-Auswärtssieg in Frankenfels. Vier Monate später bietet sich den Fans das spiegelverkehrte Bild: Frankenfels bejubelt den 4. Sieg in dieser Spielzeit, Purgstall stürzt mit der 5. Pleite in Serie hingegen auf Platz 7 ab.

 

Vitezslav Kritz avancierte zum Goldtor-Schützen

Die erste Torchance nutzten die Hausherren in der 39. Minute gleich zum Sieg: Vitezslav Kritz schoss von knapp außerhalb des Sechzehners zum 1:0 ein, Goalie Kitzmüller ließ sich davon überraschen. Purgstall war 90 Minuten lang feldüberlegen, hatte mehr Ballbesitz - doch Chancen fanden die Gäste nur wenige vor. Auch nicht in Überzahl - Frankenfels-Kicker Patrick Niederer flog nach 53 Minuten mit gelb-rot vom Platz.

Bei den Gästen erwischte es in Minute 86 Marco Essletzbichler. Frankenfels-Coach Waltter König hielt fest: "Taktisch und kämpferisch war das eine tolle Leistung meiner Burschen, wir haben gegen spielerisch bessere Purgstaller nur wenig zugelassen."

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten