Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Tor nach zehn Sekunden - Obersiebenbrunn feiert Kantersieg gegen Markgrafneusiedl

Obersiebenbrunn
Markgrafneusiedl

SC Obersiebenbrunn empfing am Donnerstag vor heimischem Publikum den Tabellenzehnten SC Markgrafneusiedl und wollte unbedingt drei Punkte einfahren. Das letzte Aufeinandertreffen entschied SC Obersiebenbrunn mit 7:1 klar für sich.


Blitztor der Heimelf - Gäste kommen zu Chancen

SC Obersiebenbrunn gelingt ein perfekter Start, vom Anstoß weg gelingt der Heimelf nach nur zehn Sekunden die Führung.  Ein weiter Ball wird nach hinten abgelegt, Daniel Pelic bewahrt in der 1. Minute kühlen Kopf und trifft aus 25 Metern ins Kreuzeck zum 1:0. 

Nach dem raschen Führungstor werden die Hausherren aber nach hinten nachlässig, können dennoch den Vorsprung rasch ausbauen, Christoph Fröch versenkt nach 10 Minuten den Ball im gegnerischen Tor zum 2:0. Obersiebenbrunn macht danach Fehler in der Rückwärtsbewegung, Merkgrafneusiedl kommt so zu zwei guten Möglichkeiten, die die Gäste aber nicht zum Abschlusstor nützen.

In weiterer Folge lässt das Heimteam aber Gegner und Ball laufen, zeigt guten Fußball und erhöht Mitte der ersten Halbzeit die Führung, Daniel Pelic netzt in der 24. Minute zum 3:0 ein, dem gleichzeitigen Pausenstand.

Erneuter Blitzstart - Klare Angelegenheit

Im zweiten Durchgang erwischt Obersiebenbrunn wieder einen perfekten Start und baut den Vorsprung mit dem ersten richtigen Angriff aus, Juraj Chodur zeigt nach 47 Minuten keine Nerven und stellt auf 4:0. In weiterer Folge lassen die Hausherren den Ball zirkulieren und bauen das Torkonto sukzessive aus, Marco Vancata (58.) und Franz Josef Iser (62.) stellen mit einem Doppelschlag auf 6:0.

Markgrafneusiedl gelingt Mitte er zweiten Halbzeit durch Peter Lipa der Ehrentreffer zum 6:1, in der Schlussphase des Spiels schlägt aber Obersiebenbrunn ein letztes Mal zu und trifft zum siebentenmal, in Minute 77 sorgt Franz Josef Iser für den 7:1 Endstand. 

Stimme zum Spiel:

Bernd Sailer (Spielertrainer Obersiebenbrunn): "Wir sind von der Auflage weg nach zehn Sekunden in Führung gegangen und erwischten so einen perfekten Start, waren danach euphorisch und zeigten in der Rückwärtsbewegung Nachlässigkeiten. Insgesamt haben wir Gegner und Ball gut laufen gelassen und zeigten einen guten Fußball, es war ein ungefährdeter Sieg und auch gut für uns, dass wir wieder einmal ein paar Tore mehr gemacht haben."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung