2. Klasse Ost-Mitte 2018/2019: Vorschau 12. bis 14. April

In der dritten Rückrunde der 2. Klasse Ost-Mitte gab sich Tabellenführer Maria Lanzendorf im Spitzenspiel keine Blöße und schlug Erlaa am Ende sicher mit 4:1, Unterwaltersdorf liegt nach einem Kantersieg gegen Laxenburg weiter mit drei Punkten Rückstand auf Platz 2. Die nächsten drei Verfolger haben mit 30 Zählern schon neun Punkte Rückstand auf den Leader. Am vierten Spieltag des Frühjahres, vom 12. bis 14. April, stehen sechs Matches am Programm, am Freitag treffen dabei die Tabellennachbarn Lanzendorf und Ebergassing aufeinander, beide wollen wieder auf die Siegerstraße zurück.

Verfolgerduell am Samstag

Am Samstag werden vier Partien ausgetragen, dabei kommt es zum Verfolgerduell zwischen Achau und Gumpoldskirchen, die Kontrahenten wollen ihren positiven Lauf fortsetzen. Velm ist auswärts gegen Münchendorf der klare Favorit, Erlaa trifft auf Mödling und benötigt einen Sieg, um Platz 3 zu verteidigen. Im Duell zweier weiterer Tabellennachbarn trifft Laxenburg auf Siebenhirten, nach den klaren Niederlagen in der Vorwoche wollen beide Teams wieder ein positives Ergebnis schaffen.

Am Sonntag folgt das letzte Match des Spieltages, Tabellenführer Maria Lanzendorf tritt dabei bei Moosbrunn an. Gegen den Tabellenzehnten will die Kastner-Truppe wieder voll punkten und damit den Vorsprung in der Tabelle auf Unterwaltersdorf vorläufig weiter ausbauen.

Spieltag im Überblick:

Freitag, 12. April, 19.30 Uhr: 

Lanzendorf - Ebergassing

Samstag, 13. April, 16.30 Uhr: 

Achau - Gumpoldskirchen

Münchendorf - Velm

Mödling - Erlaa

Laxenburg - Siebenhirten

Sonntag, 14. April, 11.30 Uhr:

Moosbrunn - Maria Lanzendorf

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten