Martinsberg hält halbe Stunde die Null - Hoheneich feiert am Ende Kantersieg

TSU Martinsberg
SV Hoheneich

Vor heimischer Kulisse traf der Tabellenzwölfte TSU Martinsberg in der 15. Runde der 2. Klasse Waldviertel Süd auf den Tabellenzweiten SV Hoheneich. Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams endete mit 7:2 für Hoheneich. Zum Live-Ticker Tipico Bundesliga


Martin Hobbiger trifft nach 32 Minuten

Die Gäste übernehmen von Beginn weg das Kommando und erarbeiten sich schon in der ersten halben Stunde gute Möglichkeiten auf die Führung, können diese aber nicht nutzen. Martinsberg ist vor allem mit Defensivarbeit beschäftigt, hält in der Anfangsphase mit aller Kraft dagegen und bleibt so zunächst ohne Gegentor. 

Hoheneich wandelt danach allerdings die Überlegenheit auch in Tore um, nach einem Angriff über die Seite bewahrt Martin Hobbiger in der 32. Minute die Übersicht und verwandelt präzise zum 0:1. Die Gäste zeigen sich vor dem Tor des Gegners effizienter und erhöhen den Vorsprung, Ondrej Svoboda verwertet in Minute 41 zum 0:2 und lässt Trainer und Mitspieler jubeln. Dann zeigt Thomas Kapeller in der 43. Minute seine Qualitäten in der Offensive und stellt auf 0:3. In der 45. Minute pfeift der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

Doppelschlag kurz nach der Pause

Die endgültige Entscheidung im Spiel fällt bereits kurz nach Wiederbeginn, Hoheneich nützt innerhalb von wenigen Augenblicken zwei Chancen auf weitere Tore. Thomas Kapeller beweist in Minute 46 Goalgetter-Qualitäten und stellt auf 0:4, Martin Hobbiger erzielt den fünften Treffer des Auswärtsteams.

Hoheneich kontrolliert danach das Match und legt in der Schlussviertelstunde nach. In Minute 77 fasst sich Ondrej Svoboda ein Herz und vollendet eiskalt zum 0:6. Benjamin Steininger versenkt nach 87 Minuten den Ball vom Elfmeterpunkt im gegnerischen Tor zum 0:7 und sorgt damit für den Schlusspunkt. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und Hoheneich darf sich über drei Punkte im Auswärtsspiel freuen.

Stimme zum Spiel:

Rene Breit (Sportlicher Leiter Hoheneich): "Das Spiel war so wie es das Ergebnis schon aussagt, wir hatten schon vor dem 1:0 einige Chancen auf die Führung. Kurz nach der Pause haben wir das Match durch einen Doppelschlag endgültig entscheiden und konnte danach beruhigt weiterspielen, es war heute eine eindeutige Angelegenheit."

 

TSU Martinsberg - SV Hoheneich

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten