Schrick holt gegen Kreuzstetten den ersten Saisonsieg

USV Schrick
FC Kreuzstetten

2. Klasse Weinviertel Süd: Der USV Schrick kam am Sonntag zu einem 3:1-Erfolg gegen den FC Kreuzstetten. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich Schrick die Nase vorn und findet sich nach zwei Spielen auf dem 2. Tabellenplatz wieder.

In der Anfangsphase schaffte es keines der beiden Teams, sich eine Chance zu erarbeiten. In Minute 17 traf der USV Schrick zum ersten Mal ins Schwarze. Als Torschütze durfte sich Markus Blum feiern lassen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff baute das Heimteam die Führung (45.) durch Oliver Kreidl auf 2:0 aus. Mit der Führung für Schrick ging es vor rund 70 Fans in die Halbzeitpause.

Blum mit Doppelpack

Kreuzstettens Philipp Gröger stellte das 1:2 sicher (55.) und machte den Gästen noch einmal Hoffnung auf einen Punktgewinn. Der USV Schrick erzielte in der 71. Minute das entscheidende 3:1. Wieder war es Markus Blum, der seine Kollegen zur Jubeltraube aufforderte. Mit dem Abpfiff durch den Unparteiischen war Schrick der Start ins neue Fußballjahr geglückt. Gegen den FC Kreuzstetten fuhr der USV Schrick einen 3:1-Sieg auf eigenem Platz ein.

Für Schrick steht nun der erste Sieg in dieser Saison zu Buche, nachdem die Bilanz vorher ein Remis aufwies. Damit findet man sich auf Platz 2 wieder. Kreuzstetten musste mit dem ersten Spiel eine Niederlage einstecken, doch das hat noch wenig Aussagekraft.

2. Klasse Weinviertel Süd: USV Schrick – FC Kreuzstetten, 3:1 (2:0)

  • 17
    Team - USV SchrickMarkus Blum 1:0
  • 45
    Team - USV SchrickOliver Kreidl 2:0
  • 55
    Team - FC KreuzstettenPhilipp Groeger 2:1
  • 71
    Team - USV SchrickMarkus Blum 3:1