Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Wolkersdorf nützt Chancen auf zweiten Treffer nicht - Stockerau holt Remis

SC Wolkersdorf
SV Stockerau

Am Freitag durften sich die Besucher in der 2. Landesliga Ost auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams SC Gerin Druck Wolkersdorf und SV Stockerau freuen. Wolkersdorf wollte sich für die in der letzten Woche erlittene 1:7 Niederlage gegen Eggendorf rehabilitieren, Stockerau feierte dagegen am vergangenen Wochenende einen 2:1 Erfolg über Vösendorf und wollte zum Abschluss ihrer Hinrunde noch Punkte sammeln. In der letzten Begegnung der beiden Teams im Mai hatte Stockerau mit 3:1 das bessere Ende für sich.


Heimelf trifft nach 30 Minuten

Vor 290 Fans versuchen die Hausherren von Beginn weg wieder kompakt zu stehen und das Match unter Kontrolle zu bekommen, Wolkersdorf zeigt sich gegenüber dem letzten Match deutlich verbessert und lässt in der ersten Hälfte wenig Zwingendes des Gegners zu.

Stockerau hält gut dagegen und es entwickelt sich ein interessantes Match, Mitte der Halbzeit geht Wolkersdorf in Führung. In der 30. Minute behauptet Thomas Neid einen langen Ball, setzt sich gut durch und erzielt aus spitzem Winkel das 1:0. Der Offensivmann findet zehn Minuten später eine weitere sehr gute Möglichkeit auf das zweite Tor vor, dieses Mal gewinnt aber der Gästekeeper das Duell. Bis zur Pause können beide Teams nur mehr wenige Chancen kreieren, es bleibt vorerst beim 1:0.

Stockerau mit Blitzstart

Nach Wiederbeginn erwischt Stockerau einen perfekten Start, nach langem Ball zur zweiten Stange gewinnen die Gäste das Kopfballduell, das Leder kommt über Umwege zu Stefan Kaspar, er bewahrt in der 51. Minute kühlen Kopf und kann zum 1:1 einschieben.

Nach dem Ausgleich ist alles wieder offen, die Heimelf findet ins Spiel zurück, verteidigt hinten gut und erarbeitet sich nach vorne Möglichkeiten zur erneuten Führung. Eine 1gegen1-Situation wird nicht erfolgreich abgeschlossen, Patrick Gänsdorfer deutet mit einem Schuss Gefahr an und zweimal wird das Heimteam nach Stanglpässen gefährlich. Stockerau kann auf der anderen Seite die sich bietenden Gelegenheiten auch nicht nutzen, es bleibt beim 1:1 und die Gäste beenden den Herbst mit 18 Punkten. 

Stimme zum Spiel:

Günter Schießwald (Trainer Wolkersdorf): "Wir haben in der ersten Hälfte unser Spiel durchgezogen und gingen verdient in Führung, nach dem Ausgleich kurz nach der Pause hat mein Team Moral bewiesen. Wir haben noch vier hochkarätige Chancen herausgespielt waren am Ende dem 2:1 näher als der Gegner."

 

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung