Gebietsliga Süd/Südost

Tormannersatz gefunden - Breitenau startet heute in die Vorbereitung

Nach etwas holprigem Beginn und einer Niederlage im vierten Match gegen Marienthal startete SVg Breitenau/Schwarzau einen Lauf, gewann im Herbst neun Partien in Folge und überwintert an der ersten Stelle der Gebietsliga Süd/Südost. Im Winter musste der Verein am Transfersektor handeln, da sich Stammtorhüter Stefan Knotzer im November einer Operation unterziehen musste. Der Tabellenführer wurde nun fündig, mit Norbert Braunstorfer steht nun ein RLO-erfahrener Goalie zur Verfügung. Er war zuletzt Tormann-Trainer in Kottingbrunn und hütete zuletzt bei Oberpetersdorf/Schwarzenbach das Tor, der Routinier springt in der Vorbereitung und wenn notwendig, auch danach noch ein.

Erster Test in Krieglach

Bei Stammgoalie Stefan Knotzer schaut der Heilungsverlauf außerdem auch bereits gut aus, laut Trainer Wolfgang Hatzl sollte der Torhüter Ende Februar, Anfang März wieder voll belastbar sein. Bei den Transferaktivitäten wird es bei Breitenau sonst ruhig bleiben und es gibt derzeit keine Gespräche, "es gibt keine Abwanderungsgedanken und bei uns herrscht auch kein dringender Bedarf mehr, etwas am Kader zu ändern", erklärt Hatzl.

Heute startet der Tabellenführer in die Vorbereitung, die Spieler haben davor ein Heimprogramm absolviert und in der ersten Woche werden verschiedene Übungsformen im Ausdauerbereich am Programm stehen.  In der Folge will man gleich mit fußballspezifischen Formen beginnen, die Spieler sollen sich rasch wieder ans Terrain gewöhnen und Spaß an der Freude haben. Nächste Woche am Samstag folgt der erste Test, in Krieglach trifft man dabei auf Gloggnitz, insgesamt sind sieben Vorbereitungsspiele eingeplant. "Wr haben geschaut, dass wir nicht allzu viele Spiele in der Vorbereitung machen, da es im Kader keine personellen Änderungen gibt und auch an der taktischen Ausrichtung nicht viel geändert wird", meint Breitenaus Coach Wolfgang Hatzl.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten