Gebietsliga Süd/Südost

Spieler-Comeback bei Bad Fischau verschoben - Marienthal holt neue Offensivkraft

Seit 29. Jänner befindet sich ASK Bad Fischau in der Vorbereitung auf das Frühjahr, der Tabellenzweite der Gebietsliga Süd/Südost geht unverändert ins Frühjahr. Der Kader des starken Aufsteigers blieb in der Winterpause gleich, grundsätzlich sind alle Spieler im Training mit an Bord. Nur Jakob Krenn ist wieder zum Zuschauen verdammt, nach der Rückkehr von einem Kreuzbandriss verletzte er sich im Training wieder am Meniskus und muss operiert werden. Er wird damit sein Comeback auf ein halbes Jahr verschieben müssen.

Bad Fischau testet zum zweiten Mal

Letzten Samstag absolvierte Bad Fischau den ersten Test und bezwang dabei Bad Erlach 4:1, eine Woche später folgt das nächste Vorbereitungsmatch gegen Krieglach. In weiterer Folge wird jedes Wochenende eine Partie stattfinden, insgesamt hat der Tabellenzweite noch fünf Test vor sich, ehe die Frühjahresmeisterschaft wieder losgeht.

Marienthals Vorbereitung noch etwas durchwachsen

Im Kader von ASK Marienthal hat sich in der Übertrittszeit nur punktuell etwas geändert, aus beruflichen Gründen wechselten Marcel Sachs zu Absdorf und Oliver Jansa zu Winzendorf, Raffael Mitterhöfer spielt nun in der 2. Landesliga Ost für Eggendorf. Im Gegenzug wurde ein Offensivspieler verpflichtet, Darko Mrkonjic kommt aus Wien von WAF Brigittenau, der 22-jährige ist vorne universell einsetzbar. "Nachdem die Hinrunde sehr positiv war, hatten wir keinen Grund, im Winter beim Kader viel zu ändern, wir haben nur ind er Offensive auf einen Abgang reagiert“, erklärt Marienthals Trainer Thomas Flassak.

Sein Team bereitet sich seit 21. Jänner auf das Frühjahr vor, wetterbedingt läuft laut dem Coach des Tabellendritten in den ersten Wochen noch nicht alles optimal und es gibt derzeit angeschlagene Spieler. Marienthal arbeitet in den ersten zwei, drei Wochen im körperlichen Bereich und ab nächster Woche werden auch taktische Dinge eingeflochten.

Die Mannschaft hat in den letzten Wochen mehrmals getestet, nun kommt man langsam in die heiße Phase der Vorbereitung und zwei starke Gegner warten: Am Samstag trifft man auf Wr. Viktoria, nächste Woche am Mittwoch geht es gegen das RLO-Team von Team Wr. Linien.

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus