Wiener Neustadt Amateure finden sich im Mittelfeld wieder

Für die Amateure des SC Wiener Neustadt wurde zu Beginn der Saison ein schweres Jahr prophezeit. Viele der sogenannten Experten rechneten mit dem SC als Fixabsteiger der Gebietsliga Süd/Südost und täuschten sich somit gewaltig. "Wir haben die Angst nach und nach ablegen können und sind immer besser ins Rollen gekommen. Am Ende wäre sogar noch mehr drin gewesen und ein paar Punkte haben wir verschenkt", so Coach Stefan Valenka.

Zu Beginn steckte man sich in Wr.Neustadt das Ziel nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben. Dieses Ziel konnte man recht schnell erreichen und die Manschaft ist von Woche zu Woche gewachsen. "Wir haben uns gesteigert und nach dem ängstlichen Start die Herausforderung voll angenommen. Der Kader wurde im Vorfeld weiter verjüngt und deshalb kann man auf diese Leistung schon stolz sein. Vor allem weil es noch lange nicht der Zenit war und einige Punkte mehr auf dem Konto stehen könnten", so Valenka weiter. 

"Bleiben mit Prognosen vorsichtig"

Auch wenn die aktuelle Position in der Liga eine gute ist, bleibt der Coach bescheiden und weiß, dass es auch schnell anders laufen kann. "Mit einer jungen Mannschaft weiß man nie, was nächste Woche kommt. Deshalb bleibt unsere Zielsetzung gleich und wir nehmen alles gerne an, was darüber hinaus geht. Wenn wir sogar noch einen oder zwei Plätze nach oben klettern könnten, wäre das eine tolle Geschichte", so der Trainer, der auch zu der personellen Situation ein paar Worte fand. "Wir haben einen Abgang zu verzeichnen und werden sonst aber nicht viel tun. Wir gehen den jungen Weg weiter und geben dem Nachwuchs eine Chance sich zu empfehlen. Eventuell gibt es einen Zugang aber das ist noch nicht fixiert. Die Mannschaft hat es sich verdient so weiter zu machen und zu zeigen, was sie kann", so der Trainer der SC Wr.Neustadt Amateure abschließend.

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Transfers Niederösterreich

Fußball-Tracker

Meistgelesene Beiträge
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter