Spielberichte

Dominik Schramek erzielt Hattrick - Casino Baden besiegt Kleinneusiedl

AC Casino Baden
ASK Kleinneusiedl

AC Casino Baden empfing am Freitag vor heimischem Publikum den Tabellensiebten ASK Kleinneusiedl-Enzersdorf/Fischa und wollte unbedingt drei Punkte einfahren. In der letzten Begegnung beider Mannschaften wurden die Punkte geteilt, das direkte Duell in der Hinrunde endete mit einem 2:2.

Gäste starten aggressiv - Heimelf trifft vor Pause

Vor knapp 90 Fans findet Kleinneusiedl besser aus den Startlöchern, die Gäste spielen in den ersten zehn Minuten aggressiv und pressen den Gegner an. Baden braucht eine Weile um ins Match zu finden, verteidigt in dieser Phase aber geschickt. Schließlich kommt das Heimteam zur ersten guten Möglichkeit, das Spiel ist zweikampfbetont und beide Seiten schenken einander nichts.

In der Schlussphase des ersten Abschnittes geht Baden in Führung, nach einem schnell abgespielten Corner und einer hohen Hereingabe in der 37. Minute setzt sich Dominik Schramek im Luftduell durch und kann per Kopf zum 1:0 verwerten. Kleinneusiedl kommt im ersten Durchgang zu zwei Halbchancen, bis zur Pause entwickelt sich ein ständiges Hin und Her und es bleibt bei der knappen Führung der Heimelf.

Dominik Schramek trifft noch zweimal

Baden will im zweiten Durchgang konzentriert und konsequent weiterspielen, die Hausherren erwischen einen perfekten Start und erhöhen rasch das Torkonto. Nach einem weiteren Standard ist Dominik Schramek wieder zur Stelle, bewahrt in der 50. Minute die Übersicht und verwandelt präzise per Kopf zum 2:0. Die Gastgeber spielen danach befreit auf und kommen zu drei sehr guten Chancen, die aber der gegnerische Goalie mit sehr guten Paraden entschärft.

Kleinneusiedl gibt trotz des Rückstandes nicht auf und findet zwei gute Chancen vor, Mitte der zweiten Halbzeit entscheidet Baden aber die Partie. Ein hoch hereingespielter Standard wird vom Gästekeeper noch weitergelenkt, Dominik Schramek übernimmt das Leder an der zweiten Stange mittels Volley und trifft zum 3:0. Die Gäste können danach nicht mehr zulegen, Baden setzt sich 3:0 durch und feiert einen wichtigen Heimsieg vor den beiden Duellen gegen die Meisterschaftskandidaten.  

Stimme zum Spiel:

Martin Hareter (Trainer Casino Baden): "Es war ein sehr intensives Match, der Gegner war zu Beginn aggressiv, wir haben aber gut dagegengehalten. Mein Team ging zu einem günstigen Zeitpunkt in Führung, nach Seitenwechsel blieben wir konsequent und traten sehr agil auf. Nach dem 3:0 hat der Gegner resigniert, es war ein verdienter Sieg und eine sehr gute Mannschaftsleistung von uns."

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten