Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Breitenau pirscht sich nach hart erkämpftem Dreier gegen Wr. Neudorf an Spitze heran

1. SVg. Wr. Neudorf
SVg Breitenau

In der Gebietsliga Süd/Südost empfing der Tabellenfünfte 1. SVg. Wr. Neudorf in der 8. Runde den Tabellendritten SVg Breitenau/Schwarzau. Wr. Neudorf wartete schon zwei Runden auf einen vollen Erfolg und musste sich zuletzt zweimal mit einem Remis begnügen, Breitenau startete in den letzten Wochen eine Siegesserie und erzielte in den letzten beiden Partien je vier Treffer.  In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte Breitenau daheim mit 2:1 das bessere Ende für sich.


Heimelf mit starkem Start - Breitenau findet ins Match

Die Hausherren kommen stark aus den Startlöchern und erarbeiten sich vor 80 Zuschauern nach drei Minuten die erste Chance, Daniel Radits trifft aus spitzem Winkel die Außenstange. Nach einem Pass in die Tiefe kommt Wr. Neudorf zur nächsten Möglichkeit, der Gästekeeper ist aber schneller am Ball und klärt per Fußabwehr. Die Heimelf stellt den Gegner in der Anfangsphase vorne zu und unterbindet den Spielfluss, Breitenau findet aber schließlich ins Spiel.

Die Gäste werden nun gefährlicher, kommen zu einer guten Kopfballchance durch Marco Wimmer und reklamieren einmal einen Strafstoß. Bis zur Pause gibt es auf beiden Seiten aber keine 100%igen Chancen mehr und es geht torlos in die Kabinen.

Entscheidung kurz vor dem Ende

Breitenau kommt verbessert aus der Pause und geht rasch in Front, in der 53. Minute und nach einem Freistoß von Patrick Haas köpfelt Mathias Pichler zum 0:1 ein. In der Folge hat Breitenau das Geschehen gut im Griff und lässt nur wenig zu, Wr. Neudorf kommt in der 58.  Minute zur besten Ausgleichschance, einen abgefälschten Schuss kann der Gästekeeper kurz abwehren und die Gäste klären schließlich.

Breitenau ist in dieser Phase aber gefährlicher, ein Schuss aus 20 Metern geht nur knapp daneben, Marco Wimmer taucht zudem alleine vor dem Tormann auf, bringt das Leder aber nicht unter. Es dauert bis knapp vor dem Ende, ehe Breitenau für die Entscheidung sorgt, Thomas Aulabauer zieht von der Seite mit einem Haken in die Mitte und befördert in der 87. Minute den Ball zum 0:2 ins kurze Eck. Wr. Neudorf verkürzt in der Nachspielzeit den Rückstand, Marc Idrizovic trifft in Minute 92 zum 1:2. Danach lässt Breitenau aber nichts mehr zu und baut die Siegesserie aus.  

Stimme zum Spiel:

Wolfgang Hatzl (Trainer Breitenau): "Es war das erwartet schwere Spiel, Wr. Neudorf hat es uns nicht leicht gemacht und wir konnten zunächst unseren Spielstil nicht durchziehen. Nach 15 Minuten fanden wir ins Spiel, hatten bis zur Pause aber noch keine Riesenchance. Nach der Halbzeit wurden wir besser, gingen in Führung und hatten danach mehrere Chancen auf den zweiten Treffer. Das späte 2:0 war dann die Vorentscheidung, wir haben in Hälfte 2 sehr clever gespielt und der Sieg war nach guter Leistung verdient."

 

 

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Niederösterreich
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung