Hektische Schlussphase - Bad Fischau bringt Dreier gegen Wr. Neudorf über die Zeit

1. SVg. Wr. Neudorf
Bad Fischau

In der Gebietsliga Süd/Südost empfing der Tabellensiebte 1. SVg. Wr. Neudorf in der 22. Runde den Tabellenersten Bad Fischau. Wr. Neudorf spielte nach mehreren Siegen in Folge vergangene Woche gegen den zweiten Titelkandidaten Breitenau 0:0, Bad Fischau gewann zuletzt zweimal in Serie und kassierte dabei keinen Gegentreffer. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte Bad Fischau mit 1:0 das bessere Ende für sich. 


Gäste treffen kurz vor der Pause

Vor 120 Fans entwickelt sich von Beginn weg ein intensives Match, die Gäste finden auf dem großen Platz zunächst nicht ins gewohnte Spiel. Wr. Neudorf agiert aggressiv und erarbeitet sich die ersten Möglichkeiten, hat sein Visier aber nicht perfekt eingestellt.

Bad Fischau findet auch zwei Chancen vor und geht kurz vor der Pause in Front, ein Schuss von Christian Carrera wird vom heimischen Keeper zunächst abgewehrt. In Minute 41 setzt sich Alexander Kriegler im direkten Duell durch, behält die Nerven und stellt per Abstauber auf 0:1.

Wr. Neudorf macht Match noch einmal spannend

Nach Wiederbeginn erwischt der Tabellenführer einen Start nach Maß, Christian Carrera setzt sich auf der linken Seite im 1gegen1 gut durch, bewahrt in der 49. Minute kühlen Kopf und netzt ins lange Eck zum 0:2 ein. Nach dem zweiten Tor entwickelt sich eine Kampfpartie, Bad Fischau wird nach vorne nicht mehr wirklich gefährlich, Wr. Neudorf findet aber zunächst auch nur sehr selten Gelegenheiten vor.

Zu Beginn der Schlussphase machen die Hausherren das Match aber wieder spannend, nach einem Ballverlust der Gäste schaltet Wr Neudorf schnell um und Manuel Buchta schließt in Minute 72 überlegt zum 1:2 ab. Nun wird es hektisch, die Gastgeber werfen alles nach vorne, werden aber nicht mehr richtig zwingend. Bad Fischau verteidigt gut und bringt den knappen Vorsprung schließlich über die Zeit. 

Stimme zum Spiel:

Roman Waldherr (Trainer Bad Fischau): "Es war das erwartet schwere Match wir haben nicht in unser Spiel gefunden, gingen aber vor der Halbzeit in Führung. Nach dem Seitenwechsel hatten wir einen Start nach Maß, es wurde dann aber noch einmal hektisch. Mein Team hatte ein leichtes Chancenplus, der Sieg war nicht ganz unverdient."

Die Besten bei Bad Fischau: Christian Carrera (LM), Michael Schmied (IV).

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten