Spielberichte

Sehenswertes Spitzenspiel - Kematen feiert Last-Minute-Sieg über Hofstetten

ASK Kematen
SPU Hofstetten-G.

Am Samstag traf ASK Metran Kematen in der Gebietsliga West auf Sportunion Hofstetten-Grünau. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen, nachdem man das letzte Spitzenspiel gegen Euratsfeld knapp mit 0:1 verloren hatte. Kematen gewann am vergangenen Spieltag gegen Wilhelmsburg 3:1 und befand sich ebenfalls mitten im Rennen um den Herbstmeistertitel.


Sehr intensives Match

270 Fans wollen sich das Spitzenspiel nicht entgehen lassen, sie sehen von Anfang an ein Match auf sehr gutem Niveau. Die Hausherren finden nach wenigen Minuten die erste gute Möglichkeit vor, Denis Kianek überhebt den Tormann, trifft dabei mit Pech aber nur die Stange. Hofstetten zeigt auf der anderen Seite, dass man ins Spitzenfeld der Liga gehört, die Gäste spielen auch erste Aktionen nach vorne und es entwickelt sich ein Match auf Augenhöhe. 

Hofstetten findet schließlich die ersten Möglichkeiten vor, Kematen trifft kurz vor der Pause sogar in die Maschen, der Treffer wird aber nach einer Unterredung zwischen Linienrichter und Schiedsrichter aberkannt und es bleibt beim torlosen Remis.

Posch trifft die Stange und dann ins Tor. Doch der Linienrichter hob die Fahne aufgrund eines Abseits

Matthias Fangmeyer, Ticker-Reporter

Tor nach Standard

Im zweiten Durchgang bleibt das Spiel spannend und es wird bald klar, dass diejenige Mannschaft die Begegnung für sich entscheidet, die den ersten Treffer erzielt. Beide Seiten schenken einander weiter nichts und suchen auch den Weg in die Offensive, das Match wogt hin und her und beide Vereine finden ihre Möglichkeiten vor.

Im Spitzenspiel fehlt eigentlich nur ein Tor, die Zuschauer müssen sich aber bis zur Nachspielzeit gedulden. Mit dem letzten Angriff gelingt Kematen die Entscheidung, ein Freistoß aus dem Halbfeld wird zur zweiten Stange geflankt, in der 92. Minute findet der gegnerische Tormann in Sebastian Dorninger seinen Meister, der gekonnt auf 1:0 stellt. Gleich danach pfeift der Schiedsrichter ab, die Heimelf feiert einen knappen Heimsieg in einem sehr guten Spiel.  

Stimme zum Spiel:

Robert Langergraber (Trainer Kematen): "Das Spiel war auf einem sehr guten Niveau, beide Mannschaften haben Phasen gehabt, in denen sie besser waren. Hofsteten hat ein Team mit viel Qualität und sie kamen auch zu Möglichkeiten, wir fanden ebenfalls Chancen vor und ich wäre schon mit einem X zufrieden gewesen. In der letzten Aktion führte ein Standard zum Erfolg, wir sind natürlich sehr zufrieden, dass wir nach einer starken Mannschaftsleistung gewonnen haben."

Die Besten bei Kematen: Jozef Adamik, Sebastian Dorninger.

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten