"Mein Anliegen wäre, den Kindern den Zugang zum Sport alsbald wieder zu ermöglichen." - Thomas Ecker, Sektionsleiter der Union Taufkirchen/Tr. im Interview

Die Union Taufkirchen/Trattnach beendete die Herbstsaison 2019 noch als souveräner Herbstmeister. Der coronabedingte Abbruch wenige Monate danach setzte den Titelhoffnungen schließlich aber just ein Ende. Ein Jahr ist seither vergangen, nach diesem die Mannschaft von Trainer Otmar Wiesbauer zwar weiterhin zu den Topmannschaften der 1. Klasse Mitte-West gehört, allerdings nur noch auf Tabellenplatz vier steht. Ligaportal.at sprach mit Sektionsleiter Thomas Ecker über die aktuelle Situation.

Ligaportal: Die Herbstmeisterschaft liegt nun doch schon einige Monate zurück. Wie fällt ein Fazit aus sportlicher Sicht aus?

Ecker: „Der Saisonstart ist nicht unbedingt nach Wunsch verlaufen, haben wir gerade in den ersten Runden viele Punkte liegen gelassen und immer wieder blöde Gegentore bekommen, wenngleich wir mit den Leistungen auch nicht unbedingt zufrieden waren. Mit der zweiten Hälfte des Herbsts sind wir da schon zufriedener, konnten wir uns schließlich doch wieder besser präsentieren und den Herbst auf Platz vier beenden. Im Vorjahr waren wir zwar Herbstmeister, wir haben uns aber die Plätze eins bis vier als Ziel gesetzt. Das konnten wir dann sogar noch erreichen. Bitter ist nur, dass uns unser bester Stürmer aufgrund einer Meniskusverletzung im Herbst nicht zur Verfügung stehen konnte.“

Ligaportal: Wie ist bei euch die Wintertransferperiode verlaufen?

Ecker: Wir haben mit Elgit, Sarhan, Basic und Pechböck zwar vier Spieler abgegeben, gleichzeitig aber auch mit Oliver Glasl, Sebastian Plieseis, Dominik Huber und Andreas Siegmund vier neue Spieler dazugewonnen. Somit konnten wir die Abgänge kompensieren, konkreten Handlungsbedarf haben wir aber nicht gesehen.“

Ligaportal: Die Rufe nach einer Rückkehr des Breitensports werden nun immer lauter. Wann kann es Ihrer Meinung nach wieder losgehen? Wie wird die Saison beendet werden?

Ecker: „Es braucht eine faire und verantwortungsvolle Lösung, demnach würde ich darauf plädieren, zumindest bis Ostern noch zuzuwarten, zumal ja auch die Zahlen aktuell wieder steigen. Erst danach wäre es wahrscheinlich vernünftig, mit der Vorbereitung zu beginnen, da es sich ohnehin zeitlich nicht ausgehen wird, die komplette Saison fertig zu spielen und die Meisterschaft sicher nach 13 Spielen gewertet wird.“

Ligaportal: Wie schwierig ist es, die Motivation der Spieler weiter hochzuhalten? Wie hält sich die Mannschaft aktuell fit?

Ecker: „Unsere Jungs sind seit November mit zumindest zwei Läufen pro Woche schon sehr lange individuell am ackern. Seit dem 18. Jänner haben wir das noch einmal etwas intensiver ausgestaltet und seither auch Pläne ausgegeben. Aber natürlich, wenn nicht bald der Ball dazukommt wird es schwierig, vor allem wenn du nicht weißt, wann es wieder losgeht und das konkrete Ziel fehlt. Mein Anliegen wäre, zumindest den Jugend-Fußball demnächst wieder möglich zu machen und die Kinder auf den Trainingsplatz zu lassen. Die sitzen in der Schule, haben also ein negatives Testergebnis, warum sollte man ihnen dann nicht erlauben, dass sie um fünf gemeinsam mit Abstand trainieren? Die Gesundheit geht auf jeden Fall vor, dennoch denke ich, dass hier ein wichtiger Schritt wäre, den Kindern den Zugang zum Sport wieder zu ermöglichen.“

Ligaportal: Corona hat uns ja auch schon durch den Herbst begleitet. Inwieweit musstet ihr mit dem Virus Bekanntschaft machen?

Ecker: „Wir haben schon im Juni, also zum Zeitpunkt der Wiederaufnahme, konkrete Konzepte in Abstimmung mit der BH erarbeitet und diese auch strikt und klar umgesetzt. Auch die Spieler, die im Sommer aus dem Sommerurlaub zurückgekommen sind, durften erst bei Vorliegen eines negativen Testergebnisses wieder zum Training kommen. Somit hatten wir eigentlich keine gröberen Probleme gehabt, war lediglich einmal ein Spieler K1-Person, ansonsten gab es aber keine Fälle.“

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Fußball-Tracker

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter