Union Neustift/Oberkappel bleibt durch Heimsieg gegen Eidenberg/Geng weiter im Titelrennen

Die 21.Runde der 1. Klasse Nord brachte auch das Duell zwischen Titelaspirant und Herbstmeister Union Neustift/Oberkappel und der Union Eidengerg/Geng. Beide Teams benötigen dringend wichtige Punkte um ihre jeweiligen Ziele zu erreichen. Bei den Hausherren hofft man klarerweise immer noch auf den möglichen Titel und will an Spitzenreiter Altenberg dran bleibe, die Gäste haben da schon andere Sorgen, zählt momentan jeder Punkt im Kampf gegen den drohenden Abstieg.

 

Druckvoller Start der Gastgeber

Die Favoritenrolle hatten also vor dem Spiel klar die Heimischen inne, die sich dieser Verantwortung scheinbar aber auch gewachsen fühlten, denn die Elf von Spielertrainer Fabian Wöss startete fulminant in die Partie und setzte den Underdog sofort gehörig unter Druck. Bereits nach neun Minuten war es eben dieser Fabian Wöss der nach perfektem Zuspiel von Nedzad Majdancic die frühe Führung besorgt. Nur wenige Augenblicke später kann Neustift beinahe umgehend nachlegen, die Latte verhindert aber Schlimmeres für Eidenberg/Geng. In der Folge werden dann auch die Gäste etwas mutiger, mehr als ein paar Halbchancen schauen aber vorerst nicht heraus. Mit dem knappen Vorsprung für die Gastgeber wurden die Seiten getauscht.

 

Majdancic krönt starke Leistung mit Doppelpack

Erneut starteten die Hausherren nach der Pause wie aus der Pistole geschossen, nach nur zwei gespielten Minuten ist es mit Nedzad Majdancic der beste Torschütze der Neustifter der sich nach einem tollen Solo in den Spielbericht eintragen lässt. Die Gäste ergeben sich aber keineswegs kampflos, halten phasenweise gut mit, nur scheitern die jungen Eidenberger gleich mehrmals an der eigenen Abschlussschwäche oder am guten Keeper Pesula im Neustifter Gehäuse. Besser machten es an diesem Nachmittag die Hausherren. Eine Viertelstunde vor dem Ende machen sie nämlich endgültig den Deckel drauf. Erneut tritt der Mann des Tages, Nedzad Majdancic als Vorlagengeber in Erscheinung, per Flugkopfball kann Manuel Gierlinger das 3:0 besorgen. Nur vier Minuten später stellt der Legionär im Dienste der Hausherren dann den Endstand von 4:0 erneut selbst her und hält bei bereits 15 Saisontreffern. Eidenberg hatte am Ende nichts mehr dagegen zu setzen und musste die Niederlage zur Kenntnis nehmen. Ein verdienter Heimsieg für Neustift/Oberkappel, wenngleich vielleicht den einen oder anderen Treffer zu hoch.

 

Stimme zum Spiel:

Thomas Krenn, Co-Trainer Union Eidenberg/Geng:
"Die Gastgeber sind unheimlich druckvoll gestartet und haben in beiden Halbzeiten einen schnellen Treffer vorgelegt. Wir haben phasenweise gar nicht schlecht gespielt, sind aber auch an der eigenen Verwertung der Chancen gescheitert. In Summe geht der Sieg für die Heimischen in Ordnung, das Ergebnis ist aber sicher eindeutiger als es der Spielverlauf war."

 

Die Besten: Fabian Wöss (ZM) und Nedzad Majdancic (ST, beide Union Neustift/Oberkappel) 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter