Union Schenkenfelden feiert in Klaffer verdient den ersten Saisonsieg

Auch in der 1. Klasse Nord stand bereits die dritte Runde auf dem Programm. Im Duell zwischen der Union Klaffer und der Union Schenkenfelden ging es um wichtige Punkte für den weiteren Verlauf der Saison. Während die Hausherren mit je einem Sieg und einer Niederlage bislang drei Punkte einheimsen konnten, steht Schenkenfelden mit nur einem Punkt da und wollte zwingend für Zählerzuwachs im heutigen Match sorgen. Es war also alles für einen tollen Fussballnachmittag angerichtet.

 

Gute erste Halbzeit beider Mannschaften

Bei perfekten äußeren Bedingungen starteten die beiden Teams durchaus engagiert in die Partie. Nicht einmal eine Minute war vergangen, da konnten die knapp 150 Zuschauer beinahe das erste mal jubeln, falls sie für die Hausherren waren. Eine gute Möglichkeit der Gastgeber wird aber vom guten Torhüter Christian Rudlstorfer im Schenkenfeldener Kasten vereitelt. In der Folge entwickelte sich eine flotte Partie in der Ballbesitz und Chancen im Minutentakt wechselten. Nach rund zehn Minuten landet eine Flanke von Klaffers Eckerstorfer nur an der Querlatte, die bislang größte Torannäherung im Spiel brachte aber auch nichts ein. Dann aber die bislang beste Phase der Gäste im heutigen Match und prompt sollten die Mayrhofer-Schützlinge auch in Führung gehen. Dem Tor von Stanislav Privratsky im Schenkenfeldener Sturm war ein schwerer Abwehrfehler der Hausherren vorangegangen, der Goalgetter dann ohne Probleme den Ball in den Kasten zu schieben. Das Spiel ging in der Folge auch weiterhin mehrmals hin und her, gute Chancen hüben wie drüben konnten die beiden Schlussleute aber vereiteln. Kurz vor der Pause dann noch der vermeintliche Ausgleich für die Heimischen, doch aufgrund einer Abseitsstellung zählt der Treffer nicht. 

 

Schenkenfelden kann den Sack zumachen

Nach der Pause waren es vorerst die Heimischen die den etwas aktiveren Start hinlegten. Erste gute Halbchancen führten vorerst aber nicht zum erwünschten Resultat, nämlich den schnellstmöglichen Ausgleich. Das Spiel verflachte dann zusehends, richtig gute Szenen waren Mangelware. Nach gut einer Stunde dann aber erneut die Gäste, die sich heute auch extrem effizient präsentierten. In einem Konter spielen die Gäste plötzlich zu dritt gegen nur mehr einen Abwehrspieler, am Ende umkurvt Lukas Grüner auch noch Schlussmann Kasper und stellt nicht unverdient auf 2:0 aus Sicht seines Teams. Danach hatte Klaffer zwar noch die eine oder andere Möglichkeit auf den Anschlusstreffer, doch auch die Gäste hätten das Spiel mehr als nur einmal mit guten Kontern vorentscheiden können. Doch es reichte am Ende auch so, keines der beiden Teams konnte den Ball noch einmal im Kasten versenken, so blieb es beim am Ende durchaus verdienten Auswärtserfolg der Union Schenkenfelden, die damit den ersten vollen Erfolg der neuen Saison bejubeln konnten.

 

Die Besten:

Union Klaffer: -

Union Schenkenfelden: Christian Rudlstorfer (TW) und Stanislav Privratsky (ST)


Digitaler Stress - Das Buch von Prof. Dr. René Riedl

Fußball-Tracker

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter