St. Florian Jrs. geben Führung aus der Hand - Kremsmünster mit starkem Comeback

TUS Kremsmünster
St. Florian Juniors

Der TUS Kremsmünster und die Union T.T.I. St. Florian Juniors teilten sich an diesem Spieltag die Punkte. Das Match endete mit einem 2:2. Vor dem Spiel war kein Favorit auszumachen und das spiegelte sich auch im Ergebnis wider. Die St. Florian Juniors waren im Hinspiel gegen Kremsmünster zu einem knappen 2:1-Sieg gekommen.

Kremsmünster reagiert stark nach Seitenwechsel

Die St. Florian Jrs. erwischten einen Blitzstart ins Spiel. Robin Gyarmati traf in der zweiten Minute zur frühen Führung. Kurz vor der Pause sah St. Florian Coach Michael Wolm nach heftiger Kritik die Ampelkarte und wurde von Schiedsrichter Robert Hainbuchner auf die Tribüne geschickt (35.). Von dort sah er, wie knapp vier Minuten später Samuel Feichtner per Freistoß auf 2:0 für seine Mannen stellte. Es waren somit die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Nach dem Seitenwechsel kamen die Hausherren gut aus der Kabine und reagierten prompt mit einem Doppelschlag. Für das erste Tor des TUS Kremsmünster war Stjepan Miljak verantwortlich, der in der 52. Minute das 1:2 besorgte. Die komfortable Halbzeitführung der Union T.T.I. St. Florian Juniors hielt nicht bis zum Abpfiff, denn Bad Hall Leihgabe Antonio Dramac schoss den Ausgleich in der 59. Spielminute. Die St. Florian Juniors wähnten den Sieg bereits in trockenen Tüchern, als Kremsmünster die Kehrtwende gelang und er den Rückstand folglich noch egalisierte.

Zahlen und Fakten

Mit neun Siegen und neun Niederlagen weist der TUS Kremsmünster eine ausgeglichene Bilanz vor. Folgerichtig steht die Heimmannschaft im Mittelfeld der Tabelle. In den letzten fünf Partien ließ Kremsmünster zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich fünf.

Die St. Florian Jrs. verloren mit den letzten Spielen etwas an Boden. Zwar steht man noch immer im Mittelfeld der Tabelle, doch sammelte man in den vorherigen fünf Begegnungen nur zwei Punkte ein.

Mit diesem Unentschieden verpasste Kremsmünster die Chance, sich von einem direkten Konkurrenten abzusetzen. Auch in der Tabelle behält der TUS Kremsmünster den sechsten Platz.

Am nächsten Montag (17:00 Uhr) reist der TUS Kremsmünster zum Derby nach Rohr, gleichzeitig begrüßen die Union T.T.I. St. Florian Juniors den SV Molln auf heimischer Anlage.

1. Klasse Ost: TUS Kremsmünster – Union T.T.I. St. Florian Juniors, 2:2 (0:2)

  • 59
    Antonio Dramac 2:2
  • 52
    Stjepan Miljak 1:2
  • 39
    Samuel Feichtner 0:2
  • 2
    Robin Gyarmati 0:1

 

 

Transfers Oberösterreich
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter