2. Klasse Mitte-West: Vorschau und Experten-Tipp

Exklusiv auf unterhaus.at nimmt Peter Nobis, Trainer der Union Hofkirchen/Trattnach, die Vorschau zur zweiten Runde der 2. Klasse Mitte-West vor und gibt seinen Experten-Tipp ab. Der Liga-Rückkehrer aus Hofkirchen startete mit einer 2:3-Heimniederlage gegen Holzleithen/Thomasroith in die Meisterschaft. Das soll nun wieder gutgemacht werden. Da kommt die noch im Aufbau befindende Union Weibern gerade recht. Nobis fordert einen Derby-Sieg und ist auch überzeugt, dass seine Mannschaft diesen holen kann.

Samstag, 16 Uhr, Union Geboltskirchen - Union Gaspoltshofen   Tipp:   2:2
Diese beiden Mannschaften befinden sich für mich auf Augenhöhe.  Geboltskirchen ist gegenüber dem letzten Jahr stark verbessert, sie sollten heuer einen Schritt nach vorne machen können. Gaspoltshofen hat auch noch immer eine gute Mannschaft. Das könnte also ein Remis werden.

Sonntag, 17 Uhr, FC Spitz Attnang - ASKÖ RAIKA Ampfwang   Tipp:   2:0
Ich denke, dass der Absteiger aus Attnang die größeren Ambitionen als Ampflwang, das in der Auftaktrunde spielfrei war, hat. Vom Kader her ist bei Attnang einfach mehr Qualität vorhanden und erwarte einen Heimsieg.

Sonntag, 17 Uhr, Union Haag am Hausruck - SV GW Zell am Pettenfirst   Tipp:   1:0
Die Zeller haben mit dem Remis gegen Attnang etwas überrascht, da ich glaube, dass der Absteiger eines der Spitzenteams der Liga ist. Haag kann aber auch gegen jeden punkten - und zu Hause sowieso. Interessant wird das Spiel auch, weil der ehemalige Zell-Trainer, Robert Wiesinger, jetzt bei Haag engagiert ist.

Sonntag, 17 Uhr, SPG Holzleithen/Thomasroith - Union Bruckmühl   Tipp:   1:1
Auch das wird eine knappe Partie. Holzleithen ist spielerisch nicht so stark, dafür aber kämpferisch und läuferisch umso mehr. Bruckmühl schätze ich spielerisch etwas stärker ein. Dennoch glaube ich, dass Holzleithen punkten kann.

Sonntag, 17 Uhr, Union GT Weibern - Union Hofkirchen/Trattnach   Tipp:   0:2
Natürlich hoffe ich, dass wir gewinnen können, wie ist völlig egal. Nach diesem Start sind wir etwas enttäuscht, haben spielerisch stark agiert, die Chancen aber nicht genutzt. Gegen Weibern können wir eigentlich nur verlieren. Zudem ist es ein Derby. Es müssen aber drei Punkte her.

Sonntag, 17 Uhr, ASV RAIKA Niederthalheim - ATSV WTS Kohlgrube/Wolfsegg   Tipp:   2:1
Ich war etwas überrascht, dass Niederthalheim gegen Grieskirchen so deutlich verloren hat. Das ist eine gute Mannschaft und erlebt seit einem halben Jahr einen Aufwärtstrend. Sie sind nun unter Zugzwang, wollen ja aufsteigen. Ein "Dreier" sollte deshalb drin sein.

Spielfrei:  SV Pöttinger Grieskirchen 1b


Milan Vidovic

Jetzt Fan werden von www.unterhaus.at

Transfers Oberösterreich
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter