Lasberg bleibt nach Sieg gegen St. Veit an Urfahr dran

altaltDie Union Wimberger Haus Lasberg feierte zum Abschluss der Herbstsaison in der 2. Klasse Nord-Mitte gegen die Union St. Veit im Mühlkreis einen 4:2-Heimerfolg. Die Mannschaft von Trainer Georg Pröll bleibt nach dem Sieg weiter der engste Verfolger von Tabellenführer SV Urfahr 1912 und geht mit nur vier Punkten Rückstand in die Winterpause. St. Veit hat die "Rote Laterne" inne.


Die 200 Zuschauer in der Wimberger Arena in Lasberg sahen von Beginn weg eine Heimmannschaft, die versuchte, das Spiel zu kontrollieren. Trainer Georg Pröll hatten wegen Sperren und Verletzungen etwas umstellen müssen, trotzdem fanden sich die Lasberger schnell zurecht. Nach einer halben Stunde war es Niklas Baumgartner, der in seinem ersten Spiel von Anfang an auch gleich traf und nach einem Abpraller auf 1:0 für die Hausherren stellte. Lasberg verabsäumte es danach, vielleicht schon frühzeitig den Sack zuzumachen. Entweder wurden Chancen vergeben oder Gästetorhüter Christoph Scheweder parierte. St. Veit steckte aber nicht auf und kam noch vor dem Seitenwechsel zum Ausgleich. Nach 43 Spielminuten war es Mario Kurz, der nach einer Standartsituation traf. Im Gegenzug stellte Thomas Lestina aber wieder die Führung für Lasberg her, er traf nach einer Flanke von Niklas Baumgartner mit dem Kopf zum 2:1-Halbzeitstand.

Scheweder hatte einen tollen Tag

Nach der Pause hatte Lasberg gute Möglichkeiten, Scheweder erwischte aber einen ausgezeichneten Tag und konnte die Gäste so im Spiel halten. St. Veit kam in der Folge auch zum Ausgleich. Wieder war es Mario Kurz, der mit einem satten Schuss aus 22 Metern traf. Danach ging ein Ruck durch die Lasberger Truppe, die noch zwei Treffer erzielte. Das 3:2 nach 78 Spielminuten durch Michael Hackl war allerdings sehr glücklich, weil der Ball noch abgefälscht wurde. Das 4:2 durch Harald Ruhmer fünf Minuten vor dem Ende nach einer Flanke von links mit dem Kopf war nur noch Draufgabe. "In Summe war es ein verdienter Sieg. St. Veit hat aber super dagegengehalten“, freute sich Lasbergs Sektionsleiter Thomas Reidinger.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter