Torloses Remis: Union Enzenkirchen und Eggerding teilen im Topspiel die Punkte

Im "Gipfeltreffen" der neunten Runde in der 2. Klasse West-Nord kommt es zum Duell zwischen der "gejagten" Union Enzenkirchen und "Jäger" Union Eggerding. Die Überraschungsmannschaft der Saison schlechthin, respektive Union Enzenkirchen, steht nach bislang acht Spielen am "Platz der Sonne", musste sich nur einmal geschlagen geben, sonst konnte man alle sieben Spiele für sich entscheiden. Der erste Verfolger von Blau-Weiß ist die Sommer-Elf, welche in der bisherigen Spielzeit noch ungeschlagen ist, fünf Siege konnten die Eggerdinger bejubeln, dreimal musste man aber auch schon die Punkte teilen. Jedenfalls ein hochspannendes Duell um die Tabellenführung, man darf gespannt sein, ob sich Eggerding diese "krallt" oder Enzenkirchen weiter an der Spitze bleibt. Am Ende fielen in dieser Partie keine Tore, das Spiel endete mit einem leistungsgerechten Remis.

jakob dantler union enzenkirchen union eggerding 2023

Keine wirkliche Torchance im ersten Durchgang

Vor einer großartigen Kulisse, rund 350 Besucher verfolgten dieses Match in Enzenkirchen, kamen die beiden Mannschaften, angeführt von Schiedsrichter Breitwieser auf das Spielfeld. In den ersten zehn Minuten passierte nicht viel, auf beiden Seiten kam es zu jeweils einer ungefährlichen Gelegenheit per Freistoß.

Kurz darauf folgte eine flache Hereingabe vom rechten Flügel. Daniel Aigners Hereingabe fand aber keinen einen Abnehmer (14.), ehe im Gegenzug Enzenkirchen das erste Mal gefährlich wurde: Simon Salletmaier mit einem Abschluss, welcher rechts am Kasten vorbeiging.

In weiterer Folge des Spiels bis zur Halbzeitpause gab es hüben wie drüben so gut wie keine Chance mehr, der letzte Pass kam auf beiden Seiten einfach nicht an. Die Abwehrketten beider Teams erledigten ihre Aufgabe souverän und ließen überhaupt nichts anbrennen. Zwischenstand zur Pause damit 0:0!

Siegestreffer bleibt aus – Topspiel endet Unentschieden

Auch im zweiten Durchgang waren Großchancen Fehlanzeige. Nach dem Pausenpfiff setzte Enzenkirchen in der Offensive zwei Akzente: Zuerst wurde ein Abschluss von Nico Schatzberger zum Eckball geblockt (48.), wenige Minuten später ging ein Versuch von Jankowski deutlich neben das Tor.

Eggerding kam rund zehn Minuten nach dem Pausenpfiff durch Mate Földi zur Kopfballgelegenheit, doch auch sein Versuch blieb unbelohnt. So ging es mit weiteren Halbchancen bis zu den Schlussminuten weiter.

In der Schlussphase hatten beide Mannschaften dann noch Möglichkeiten auf die Führung. Ein Schmidleitner-Kopfball ging in Minute 84 nur knapp über die Querlatte, Schatzberger traf nach flacher Hereingabe von rechts den Ball nicht richtig und so konnte auch er nicht für den ersten Treffer in dieser Partei sorgen. 

In der Nachspielzeit kam nochmals ein Freistoß von Bauchinger zur Mitte, ein Verteidiger der Enzenkirchner war noch dran, änderte die Richtung des Balles aber nicht entscheidend und so hatte der Enzenkirchner Torhüter das Leder sicher in den Händen. Die Partie endete somit mit einem leistungsgerechten, torlosen Unentschieden. 

Stimme zum Spiel:

Jakob Dantler, Spieler Union Eggerding:

"Es war ein sehr zweikampfbetontes Spiel mit nur wenigen Highlights. In der Schlussphase kamen beide Mannschaften dann noch zu guten Möglichkeiten auf den womöglich entscheidenden Siegestreffer. In Summe ist es ein gerechtes Unentschieden."

Union Enzenkirchen - Union Eggerding 0:0 (0:0)

Samstag, 14. Oktober 2023, 16:00 Uhr, Enzenkirchen, 350 Zuseher, SR Christoph Breitwieser

Enzenkirchen: T. Hebertinger - V. Krupicka, S. Mühlböck, J. Malek, S. Salletmaier, N. Starzengruber (64. D. Scherfler), N. Schatzberger, M. Reitinger (90. D. Grömer), J. Sedivy, F. Jankowski, F. Spreitzer

Eggerding: M. Pucher - S. Dullinger - J. Dantler - S. Danninger (86. F. Wetzlmair), M. Földi (67. S. Schachl Lughofer) - F. Dullinger, N. Bauchinger, D. Aigner - F. Pirimeyer (62. D. Schwaiger) - T. Schmidleitner, B. Bachmaier

Tore: Keine

Gelb: Krupicka (45+2., Foul), Sedivy (5., Foul), Scherfler (90., Foul) bzw. D. Aigner (64., Kritik) und Bauchinger (70., Foul)

LIGAPORTAL-LIVETICKER zum Nachlesen

Transfers Oberösterreich
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter