Die Goalgetter der Liga: Christian Reiter

altNeben der gewohnten Berichterstattung rund um Transfers, Trainerwechsel und aktuellen Neuigkeiten bei den Klubs, der Erstellung der Teams der Hinrunde und den Hinrundenzeugnissen zu jeder der 26 Ligen wird unterhaus.at im Winter auch die Goalgetter in allen Spielklassen genauer unter die Lupe nehmen. Heute ist ein "Volltreffer" aus der Bezirksliga Nord dran - Christian Reiter vom "Fast-Herbstmeister" DSG Sportunion Putzleinsdorf. Neben einem Kurzportrait, wollen wir auch eruieren, wann, wo und gegen wen der Angreifer am öftesten traf.

 

Christian Reiter begann seine Karriere bei der DSG Sportunion Putzleinsdorf und ist heute – 16 Jahre später – seinem Heimatverein noch immer treu. Schon in der Saison 2006/2007 hat sich Reiter damals noch in der Landesliga Ost für "seinen" Klub Putzleinsdorf dreimal in der Torschützenliste eingetragen. Gesamt erzielte er in der Landesliga acht Treffer und seit dem Abstieg in die Bezirksliga Nord nach der Saison 2007/2008 hat Reiter in der Bezirksliga Nord exakt 80 mal getroffen, wobei er in der Saison 2008/2009 seine Bestmarke mit 22 Treffern in einer Spielzeit aufstellte. Im Vorjahr hat Reiter 14 mal getroffen, genau so oft wie schon alleine diese Hinrunde.

 

STATISTISCHE DATEN

Christian Reiter

Tore

14

Tore / Spiel

1,08

Minuten pro Tor

83,51

1. Halbzeit

7

2. Halbzeit

7

01. - 30. Minute

5

31. - 60. Minute

5

61. - 90. Minute

4

Elfmetertore

0

Heimtore

8

Auswärtstore

6

Keine Tore (in 13 Einsätzen)

4

Führungstore

6

Ausgleichstore

1

Siegestore

1

Tore gegen Nachzügler

7

Tore gegen Mittelständler

6

Tore gegen Spitzenteams

1

 

Fazit: Auch die Statistik zeigt: Christian Reiter trifft eigentlich immer. Egal, ob zuhause oder auswärts, egal ob zu Beginn, in der Mitte oder gegen Ende des Spiels. Nur gegen die Spitzenteams hat er sich bis dato schwer getan, dafür bei den zahlreichen Kantersiegen der Putzleinsdorfer im vergangenen Herbst gehörig zugeschlagen. Wenn er traf, hat er zumeist doppelt und dreifach getroffen, wie die Statistik zeigt: Er hat in neun Spielen seine vierzehn Treffer erzielt, in vier Partien ging er ganz leer aus.

 

Lino Heiduck

Transfers Oberösterreich
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter