Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

SV Hellmonsödt beendet verkorkste Hinrunde mit zweitem Heimsieg [Video]

SV Hellmonsödt
Union Arnreit

Vor heimischer Kulisse traf der SV Hellmonsödt in der 13. Runde der Bezirksliga Nord auf die Union Arnreit. Während die Heimelf von Coach Thomas Dollhäubl in den letzten drei Spielen jeweils den Kürzeren gezogen hatte, feierte der Aufsteiger im gleichen Zeitraum durchwegs Siege. Die "Rote Laterne" wurde das Schlusslicht nicht mehr los, nach einer verkorksten Hinrunde feierte der SVH am Samstagnachmittag jedoch einen 4:2-Erfolg und verabschiedete sich mit dem zweiten Heimsieg in die Winterpause.


Schlusslicht geht zwei Mal in Führung

Kurz nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Mehmedovski bannte der Nachzügler nach 277 Minuten ohne Treffer den Torfluch. Nach einem Einwurf von links versenkte Thomas Hofer den Ball aus spitzem Winkel und brachte die Hausherren in Front. Der formstarke Aufsteiger, der seine Siegesserie in die Winterpause bringen wollte, gab darauf in Minute 25 die Antwort. Wieder war ein Einwurf der Ausgangspunkt, ehe Tobias Koblmüller das Leder direkt nahm und unter die Latte setzte. Kurz vor der Pause hatte das Schlusslicht nie Nase wieder vorne. Thomas Lang war es, der nach einem gelungenen Hellmonsödter Spielzug einen Stanglpass von der rechten Seite verwertete und den 2:1-Halbzeitstand fixierte.

 

VideoTor SV Hellmonsödt 7. Minute

Gäste gleichen erneut aus - Dollhäubl-Elf mit längerem Atem

Nach Wiederbeginn bekamen rund 200 Besucher im Planetenstadion ein intensives und umkämpftes Match zu sehen. Nach einer Stunde zeigte der Unparteiische im Hellmonsödter Strafraum nach einem vermeintlichen Foul auf den Punkt - Patrick Aiglstorfer ließ sich diese Chance nicht entgehen und verwandelte den Elfmeter. Nach dem Ausgleich stand das Spiel auf Messers Schneide und drohte zu kippen. In Minute 80 brandete im Stadion wieder Jubel auf, als Lang nach einem rasch vorgetragenen Angriff des SVH nicht lange fackelte, von der Strafraumgrenze abzog und den Ball genau ins Eck setzte. In der Folge drängten die Gäste auf den erneuten Ausgleich, die Bemühungen des Aufsteigers waren aber vergeblich. In der Nachspielzeit machte der Tabllenletzte den Deckel drauf. Nach einem idealen Stanglpass brachte Michael Schwarz das Spielgerät im leeren Arnreiter Kasten unter und fixierte den 4:2-Sieg der Dollhäubl-Elf.

 

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung