Mitterkirchen zurück in der Spur: Tapfere Union Neuhofen geht erneut leer aus

Union Mitterkirchen
Union Neuhofen

Die Union Mitterkirchen und die Union Neuhofen an der Krems boten den Zuschauern zahlreiche Tore und trennten sich zum Schluss mit 3:2. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt.

Mitterkirchen zurück in der Spur: Tapfere Union Neuhofen geht erneut leer aus

Stefan Graf macht den Unterschied

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag die Union Neuhofen bereits in Front. Florian Eisenhuber markierte nach einem Eckball in der fünften Minute die Führung. In der 14. Minute erzielte Stefan Graf das 1:1 für Mitterkirchen. Roland Kranzl stellte die Weichen für den Gastgeber auf Sieg, als er in Minute 31 mit dem 2:1 zur Stelle war. Zum psychologisch wichtigen Zeitpunkt kurz vor der Halbzeit (45.) traf Fatlum Emruli zum Ausgleich für Neuhofen. Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. Der Treffer zum 3:2 sicherte der Union Mitterkirchen nicht nur die Führung – es war auch bereits der zweite von Graf in diesem Spiel, diesmal vom Kreidepunkt (75.). Als der Referee die Partie abpfiff, reklamierte Mitterkirchen schließlich einen 3:2-Heimsieg für sich.

Zahlen und Fakten

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte die Union Mitterkirchen im Klassement nach vorne und belegt jetzt den neunten Tabellenplatz. Mitterkirchen bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt zwei Siege, ein Unentschieden und drei Pleiten. Die Union Mitterkirchen beendete die Serie von vier Spielen ohne Sieg.

15 Tore kassierte die Union Neuhofen an der Krems bereits im Laufe dieser Spielzeit – so viel wie keine andere Mannschaft in der Bezirksliga Ost. Die Union Neuhofen bekommt das Defensivmanko nicht in den Griff und steckt weiter im Keller fest. Die bisherige Saisonbilanz von Neuhofen bleibt mit einem Sieg, zwei Unentschieden und drei Pleiten schwach. Mit dem Gewinnen tut sich die Union Neuhofen an der Krems weiterhin schwer, sodass man schon das dritte Spiel sieglos blieb.

Vor heimischem Publikum trifft Mitterkirchen am nächsten Samstag auf den SC Kronstorf, während die Union Neuhofen am selben Tag den SC St. Valentin in Empfang nimmt.

Bezirksliga Ost: Union Mitterkirchen – Union Neuhofen an der Krems, 3:2 (2:2)

  • 75
    Stefan Graf 3:2
  • 45
    Fatlum Emruli 2:2
  • 31
    Roland Kranzl 2:1
  • 14
    Stefan Graf 1:1
  • 5
    Florian Eisenhuber 0:1

 

 

Transfers Oberösterreich
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter