ASKÖ Doppl-Hart mit wichtigem Sieg in Sechs-Punkte-Spiel in Sierning

Am Samstagnachmittag empfing der SV Sierning den ASKÖ Doppl-Hart in der 19.Runde der Bezirksliga Ost. Hier handelte sich um ein glasklares 6-Punkte Spiel, da beide Mannschaften in akuter Abstiegsgefahr sind. Auch wenn nach dieser Runde noch sieben Partien zu absolvieren sind, konnte sich heute ein Team mit einem Sieg das Momentum im Kampf um den Klassenerhalt für sich holen. Schlussendlich gelang Doppl-Hart dank einer hervorragenden Defensivleistung ein 0:2 Auswärtssieg.

Taktisch geprägter Beginn

Man merkte beiden Teams an, dass es in diesem Spiel um sehr wichtige Punkte hinsichtlich Klassenerhalt ging. Es war eine taktisch geprägte Anfangsphase ohne größere Tormöglichkeiten. Sierning versuchte das Heft vor eigenem Publikum in die Hand zu nehmen und das Spiel zu machen. Man kam jedoch nicht richtig in die Partie und Doppl-Hart hatte zwischenzeitlich sogar mehr Spielanteile. In Summe war es jedoch eine relativ ereignisarme 1.Spielhälfte. Folgerichtig schickte der Unparteieische die Mannen bei einem Zwischenstand von 0:0 in die Kabinen.

Starke Defensivleistung der Topalovic-Elf

Nach der Pause verlegte das Gästeteam das Spiel zunehmend in die Offensive. Man kam zu Tormöglichkeiten. In der 55.Minute kam die Elf von Trainer Amir Topalovic schließlich zur 0:1 Führung. Nach einer Freistoßflanke von Bennent war es Innenverteidiger Stefan Lengauer, welcher das Tor erzielte. Er war auch federführung für Doppls sehr starke Defensivleistung. Man ließ kaum Tormöglichkeiten der Heimischen zu. Sierning versuchte zwar alles um den Ausgleich zu erzielen und hatte nach der Führung der Gästeelf die beste Phase im Spiel und auch mehr Ballbesitz. Man wurde jedoch nicht zwingend vor dem gegnerischen Tor. Doppl kam dadurch zu einigen Kontermöglichkeiten und man hätte die Partie schon vorzeitig entscheiden können. So dauerte es jedoch bis zur 88.Spielminute um den Deckel drauf zu machen. Jerome Jaksch überhob den Keeper der Sierninger nach einer Zürnsack-Flanke und sorgte für das 0:2. Mit diesem Stand endete die Partie auch nach 90 Minuten und brachte Doppl-Hart weitere drei Zähler für den angespornten Klassenerhalt ein.

Amir Topalovic, Trainer ASKÖ Doppl-Hart:
"Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung meiner Mannschaft. In einem derart wichtigem 6 Punkte-Spiel defensiv so stabil zu stehen ist sehr stark. Ich möchte hervorheben, dass meine Jungs mit diesem ernormen Druck im Abstiegskampf heute vorbildlich umgegangen sind. Ich bin stolz auf mein Team. Der Sieg geht aus meiner Sicht heute auch in Ordnung."

Beste Spieler:

ASKÖ Doppl Hart: Stefan Lengauer (IV), Uros Brankovic (IV)

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter