Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

2:1-Heimsieg! Sensationsaufsteiger Union Schlierbach weist auch Buchkirchen in die Schranken

Am Sonntag kam es im Rahmen der 18. Runde der Bezirksliga Süd zum Aufeinandertreffen zwischen der Union Schlierbach und der Union Buchkirchen. Die Schlierbacher spielen als Aufsteiger eine sensationelle Saison und sind als Tabellenzweiter auch einen Stock höher erneut mitten im Aufstiegskampf vertreten. Auch für Buchkirchen sah es nach der Hinrunde nicht schlecht aus, doch nach der Winterpause mit zwei Absagen und nur einem geholten Zähler musste sich die Stranzinger-Elf schon früh aus dem Kampf um die vordersten Tabellenplätze verabschieden. In Schlierbach musste Buchkirchen schließlich sogar die zweite Niederlage in Serie einstecken.

 

Torjäger Tiefenthaler bringt Schlierbach in Front

Rund 160 Zuschauer in Schlierbach sahen von Beginn weg eine gute Begegnung zweier spiel- und kampfstarker Teams. Dementsprechend hin und her ging es in diesem Spiel von Beginn an. In der Anfangsphase konnte trotzdem Schlierbach die etwas besseren Torchancen verzeichnen und ging in der 29. Minute folgerichtig auch in Führung: Nach einer Flanke von Manuel Neubauer war in der Mitte Goalgetter Andreas Tiefenthaler zur Stelle und netzte zum 1:0 für seine Mannschaft ein. Kurz darauf hatten aber auch die Gäste eine Riesenchance auf den Ausgleich, Christoph Roitner scheiterte jedoch bei seiner Möglichkeit am Aluminium. In Minute 41 war dann wieder Schlierbachs Tiefenthaler zur Stelle und besorgte nach einem schönen Spielzug die 2:0-Pausenführung.

 

Buchkirchener Anschlusstreffer sorgt für spannende Schlussphase

Nach dem Seitenwechsel kamen die Schlierbacher mit der Zwei-Tore-Führung im Rücken etwas besser aus der Kabine und bestimmten in der Anfangsphase des zweiten Durchganges das Spielgeschehen. Mit Fortdauer der Partie kamen aber auch die Gäste immer besser ins Spiel und gestalteten die Partie offener. Nach dem ein Gästespieler erneut nur an der Torumrandung scheiterte, kam die Stranzinger-Elf in der 82. Minute durch den eingewechselten Vitor Hugo Leite Silva zum 2:1-Anschlusstreffer. So wurde es in der Schlussphase noch einmal so richtig spannend und die Gäste warfen noch einmal alles nach vorne. Ein Tor wollte den Buchkirchenern trotz der Bemühungen aber nicht mehr gelingen und so blieb es beim knappen 2:1-Heimsieg für die Union Schlierbach, die damit den elften Saisonsieg feierte und erster Verfolger von Leader Bad Wimsbach bleibt.

 

Ewald Hollinger, Sportlicher Leiter Union Schlierbach:
"Wir haben heute sowohl spielerisch als auch kämpferisch eine Topleistung geboten und dadurch auch verdient gewonnen. Wenn man diesen Gegner schlagen will, braucht man eine solche Leistung, umso stolzer sind wir auf unser Team. Allgemein spielen wir eine sensationelle Saison, alles was jetzt noch kommt ist ein Bonus."

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung