Vereinsbetreuer werden

Schasching und Co. stehen im Österreich-Finale; Dorf/Pram übernimmt wieder die Spitze!

Der Erfolgsrun des SK Sturm Graz mit der oberösterreichischen Kapitänin Annabel Schasching hält an: mit einem klaren Auswärtserfolg beim Zweitligisten SV Horn zogen die Steirerinnen ins Finale des SPORT.LAND.NÖ. Frauencups ein. Erwartbare Ergebnisse zeitigten die Nachtragsspiele der LT1-OÖ.Ö. Liga, in der o.ö. Landesliga kam Dorf/Pram schon früh zum Siegtreffer gegen Kremsmünster und kehrte dank des besseren Torverhältnisses an die Tabellenspitze zurück. Union Peuerbach besserte das Torverhältnis mit einem Kantersieg auf, für den 2 Stürmerinnen quasi „ im Duett “ verantwortlich zeichneten:

 

SPORT. LAND.NÖ Frauen Cup:

SV Horn – SK Sturm Graz 0:5 (0:4) Tore: Annabel Schasching, Michaela Croatto, Sophie Maierhofer (ihr 5. Treffer und damit beste Vereins- Schützin!), Andrea Glibo, Anna Malle.

„Standesgemäß“ brachte Kapitänin Schasching ihr Team schon in der 11. Minute in Führung, der Vorsprung wuchs bis zur Pause auf 4:0, im „Schongang“ kamen die Gäste auch noch zum 5:0 in ihrer dritten Auswärts-Partie in dieser Cup-Periode.

1 Runde steht noch in der Planet Pure Frauen-Bundesliga auf dem Programm, ehe als „Schluss--Akkord“ -die erneute Begegnung mit dem Liga-Krösus SKN St. Pölten lockt, übrigens die erste Final-Teilnahme des SK Sturm-Graz.

Österreichs führendes Duo steht auch im Endspiel

Mit dem Pokal-Verteidiger und dem Überraschungsteam der Steirerinnen stehen sich am Pfingst-Samstag, 4. Juni ab 15.30 Uhr in Amstetten die 2 absolut besten Mannschaften der Saison 2021/22 auch im Cup-Finale gegenüber.

 

Vor Corona: Wienroither und Scharnböck als Cupsiegerinnen

2020 und 2021 musste auch der SPORT.LAND. NÖ. Frauen Cup wegen des Virus pausieren, zuvor hatten die Oberösterreicherinnen Laura Wienroither (2018 mit dem 5:1 gegen Neulengbach) und Jana Scharnböck (2019 ab der 77. Minute beim 2:0 gegen den FK Austria Wien) jeweils mit Seriensieger SKN St. Pölten den Pokal gewonnen.

2.Frauen-Bundesliga:

FC Mohren Dornbirn – LUV Graz 2:1 (0:1) Erst in der 85. Minute hatten die Vorarlbergerinnen den Pausen-Rückstand „gedreht“ und matchen sich weiter mit der SPG Kleinmünchen/BW Linz und den Wildcats Krottendorf um den Meistertitel.

LT1- O.Ö. Liga:

SPG Steyr Damen- U. Nebelberg 4:0 (2:0) Larissa Nösslinger , Lara Sophie Wolfinger (je 2), Nicole Dengg, Anja Söllner.

SPG Hagenberg/Schweinbach- SPV Kematen-Piberbach/Rohr-Neuhofen 1:4 (0:2) Tore: Sonja Spitzl (Elfer); Alexandra Holzer (2), Carina Kaltenböck, Anna Sahl.

Landesliga:

Dorf/Pram- Kremsmünster 1:0 (1:0) Tor: Marlene Zellinger.

Schon in der 8. Minute konnten die Gastgeberinnen mit 1:0 in Führung gehen und in einer „Kampfpartie“ den knappen Vorsprung über die Zeit bringen.

 

Spektakulär landete der Schuß von Marlene Zellinger zum (späteren) Siegestreffer in den Maschen (Foto: Willi Grinninger, kickerin.at) 

Cheftrainer Harald Hel (Dorf/Pram): „Heute war es ein harterkämpfter Sieg, wir fanden zwar einige weitere Torchancen vor, vergaben sie aber und mussten uns sehr anstrengen, denn die Gäste blieben bis zum Schluss gefährlich, das Spiel hätte auch mit einem Remis enden können. Sarah Nowak z.B. überzeugte trotz Sonderbewachung auf der Gegenseite und das gesamte Team aus Kremsmünster bot eine sehr starke Leistung. Wir müssen und werden jedenfalls am kommenden Sonntag im Schlagerspiel in Helfenberg bei St. Stefan wesentlich besser agieren, um nicht zu verlieren, die Heimelf wird außerdem von den eigenen Fans dementsprechend unterstützt werden.“

Union Peuerbach – Aspach/Wildenau 7:1 (5:0) Tore: Eva Kristin Dornetshumer (4), Daniela Hinterleitner (3); Magdalena Burgstaller (Elfmeter).

Die beiden Torjägerinnen der Heimelf landeten „Sieben auf einen Streich“, trotzdem gebührt den „Nachzüglerinnen“ großer Respekt, weil sie auch in den letzten Spielen in der Landesliga fair weiterspielen.

 

Frauenklasse Nord/Ost:

SV Hellmonsödt- SPGLadies Perg/Windhaag 0:5 (0:3) Tore: Linda Gschwandtner (3), Christina Pendelin, Christina Engleder.

Frauenklasse Süd/West:

Bereists gestern spielten:

SPV Kematen/Piberbach-Rohr/Neuhofen 1 b- U. Weibern 2:1 (1:1) Tore: Ines Gattringer, Leonie Pfistermüller; Denise Herlt

Münzkirchen- Hochburg/Ach wurde abgesagt.

Helmut Pichler


Transfers Oberösterreich
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter