SV Schalchen beendet Kammers Erfolgslauf

Zum Auftakt der zehnten Runde der Landesliga West empfing der SV HAI Schalchen den zuletzt erstarkten SK UEBEX LED Kammer. Die Gastgeber sind nach einem durchwachsenen Start wieder besser in Form und konnten aus den letzten fünf Partien acht Punkte holen. Vor dem Spiel liegt die Truppe von Trainer Robert Pessentheiner mit elf Punkten auf Rang neun. Die Gäste schwimmen seit dem Trainerwechsel auf einer echten Erfolgswelle. Drei Siege und ein Unentschieden in den letzten vier Spielen stehen zu Buche, darunter ein fulminanter 5:0-Sieg über Schärding sowie ein 4:1-Auswärtserfolg über den FC Andorf. Der Erfolgslauf hat allerdings vorerst ein Ende gefunden. Nach einer soliden Leistung setzten sich die Gastgeber mit 1:0(0:0) über den Gegner aus Kammer durch und bestätigen somit den Aufwärtstrend.

Schalchen findet gut in die Partie

Die Gastgeber erwischen einen guten Start in das Spiel und kommen in der ersten halben Stunde zu einigen guten Gelegenheiten, aber auch die Gäste können einige Akzente setzen. In der zehnten Minute geht ein Schuss der Gäste zur knapp am Pfosten vorbei, in Minute 25 muss Kammers Torhüter Marcel Illy nach einem Angriff von Schalchen sein ganzes Können unter Beweis stellen. Nach etwa einer halben Stunde übernehmen die Gäste mehr und mehr die Kontrolle über das Spiel. In der 31. Minute setzt Kammers Marcel Haider den Ball mit einem wuchtigen Schuss an die Querlatte. Trotz zahlreicher guter Gelegenheiten findet der Ball nicht den Weg ins Tor. 

Kammers Verteidigung macht Schalchen das Leben schwer

Die Gäste glänzen in der zweiten Hälfte mit einer starken Defensivleistung, gegen die Schlachen kaum ankommt. Dafür geht bei beiden Mannschaft nach vorne nicht mehr besonders viel. Die zweite Hälfte ist vor allem durch Fehlpässe und ruppigen Zweikämpfe geprägt. In der 70. Minute kommt Kammers Christoph Kirchgatterer zu der bis dahin einzig guten Gelegenheit der Gäste in der zweiten Halbzeit. Fast alles deutet auf ein torloses Remis hin, doch in der 83. Minute erzielen die Hausherren den Führungstreffer. Nach einem Eckball für Schalchen kann Kammers Illy den Kopfball von Matheus Oliviera noch abwehren, aber beim Nachschuss von Stefan Köhler ist er völlig machtlos. In den letzten Minuten drängen die Gäste noch auf den Ausgleich, sogar ihr Torhüter geht in der Nachspielzeit mit nach vorne, doch es nützt alles nichts mehr. Der SV Schalchen gewinnt die Partie knapp mit 1:0 und beendet vorerst den Erfolgslauf des SK Kammer.

Stimme zum Spiel:

Robert Pessentheiner, Trainer SV Schlachen:

"Wir sind natürlich sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Das war ein wichtiges Spiel für uns, um den Anschluss ans Mittelfeld nicht zu verlieren. Der Sieg war meiner Meinung nach auch verdient. Ich möchte keinen Spieler besonders hervorheben, das war heute starke kämpferische und geduldige Mannschaftsleistung."

Transfers Oberösterreich

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter