FC Andorf entscheidet Derby gegen Esternberg knapp für sich

Zum Abschluss der Hinrunde der Landesliga West kam es zum Derby zwischen dem FC Illumina Andorf und der Union Leithner Bau Esternberg. Die Gastgeber konnten in der Saison bisher nicht an das Niveau der Vorsaison anknüpfen. In der Tabelle liegt die Mannschaft von Trainer Bernhard Straif mit 21 Punkten auf Rang sieben in der Tabelle. Deutlich trüber sieht die Lage bei den Gästen aus. Vor dem Spiel liegt Esternberg mit acht Punkten Rang 13, von den letzten fünf Spielen konnte man nur eines gewinnen und einmal unentschieden spielen. Nach dem Derby gegen Andorf hat sich die Lage nicht verbessert. Die Gastgeber setzen sich am Ende knapp mit 1:0 durch.

andorf esternberg 2023 11 11 schroeckelsberger

Teams neutralisieren sich

In der ersten Hälfte findet das Spiel auf Augenhöhe statt, es kommt zu wenigen Chancen auf beiden Seiten. Andorf weist mehr Ballbesitz und Spielanteile auf als der Gegner, kann aus seiner Überlegenheit aber keinen Profit schlagen. Den Gastgebern fehlt die nötige Durchschlagskraft gegen die kompakt stehende Esternberger Abwehr. In der 16. Minute vergibt Andorfs Jacob Manetsgruber eine gute Chance, als er den Ball nur knapp am Tor vorbei setzt, kurz vor dem Pausenpfiff passiert Lukas Zikeli dasselbe. Wenig überraschend gehen die Teams ohne Tore in die Kabinen.

Kaum Veränderungen in Hälfte zwei

Die zweite Hälfte verläuft weitesgehend genauso wie die erste, nur investieren jetzt auch die Gäste etwas mehr nach vorne. Die meist lang geschlagenen Bälle stellen die Andorfer Hintermannschaft aber vor keine allzu großen Schwierigkeiten. Insgesamt verbessert sich das Spiel nicht wesentlich gegenüber der ersten Halbzeit, da auch den Gastgebern nicht viel nach vorne gelingt. In der 75. Minute können die Andorfer allerdings ihre bas dahin beste Chance in ein Tor verwandeln. Nach einem sehr schön gespielten Pass von der Mittellinie schiebt Sebastian Bauer den Ball im 1-gegen-1 am Torhüter vorbei ins lange Eck und bringt sein Team in Führung. Kurz vor Schluss hat Esternberg die Riesenchance auf den Ausgleich. Nach einer Standardsituation kann allerdings Andorfs Kapitän Schlussmann Manuel Oberauer den Ball in letzter Sekunde noch parieren und dadurch seiner Mannschaft die drei Punkte sichern.

andorf esternberg 1 2023 11 11 schroeckelsberger

Stimme zum Spiel:

Bernhard Straif, Trainer FC Andorf:
"Wir sind mit dem Ergebnis zufrieden, aber das Spiel war schlecht. Am Ende hätten wir fast noch den Ausgleich kassiert, worüber wir uns nicht hätten beschweren dürfen. Wir haben drei Punkte geholt, aber ein schlechtes Spiel gemacht." 


Fotos: Reinhard Schröckelsberger

Transfers Oberösterreich

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter