Landesliga West 15/16: Vorschau Runde 11

Die elfte Runde der Landesliga West steht auf dem Programm und bringt einige hochkarätige Partien mit sich. Bereits am Freitag treffen im Topspiel der Runde, der Tabellenführer aus Wels auf den Tabellenzweiten aus Wimsbach. Alle anderen sechs Spiele gehen am Samstag über die Bühne und sind keineswegs uninteressanter. Ein weiteres Spitzenspiel steigt in Pettenbach, wo die Waldhör-Elf auf die Aschenberger-Elf trifft, doch auch auf den hinteren Rängen stehen einige richtungsweisende Duelle auf dem Programm. (Jetzt Trainingslager buchen)

Fr, 23.10.2015, 19:00 Uhr

SPG HOGO Wels - SK Schachner Bad Wimsbach 1933

Live-Ticker

SPG HOGO Wels SK Schachner Bad Wimsbach 1933

Das Topspiel der Runde steigt in Wels. Die Grochar-Elf empfängt den Tabellenzweiten aus Bad Wimsbach, welche bisher die Überraschungsmannschaft der Saison sind. Die Brummayer-Elf bestätigt ihre starke Form und sicherten sich ebenso wie die Welser, sieben Siege und zwei Unentschieden. Für beide Teams setzte es in der bisherigen Saison erst eine Niederlage. Während die Gäste mit ihrem vollen Kader anreisen können, muss sich der Mittelfeldmotor des WSC Hertha Wels, Michael Lebersorg, aufgrund seiner fünften Gelben Karte, die Partie von der Seitenauslinie ansehen. In der Vorsaison trennte man sich in Wimsbach mit einem 1:1 und in Wels mit einem 6:1, wobei die Hausherren das Spiel auf Kunstrasen austrugen und somit für einiges an Gesprächsstoff sorgten. In dieser Woche wird die Partie am Hauptfeld im vollen Mauth Stadion über die Bühne gehen können.

Sa, 24.10.2015, 15:00 Uhr

SPG SV Lugstein Cabs Friedburg/Pöndorf - SV Kieninger-Bau Bad Goisern

Live-Ticker

SPG SV Lugstein Cabs Friedburg/Pöndorf SV Kieninger-Bau Bad Goisern

Die Ustamujic-Elf erwartet in dieser Woche die Mannschaft aus Bad Goisern. Die Hausherren trafen in der Vorwoche bereits auf das Tabellenschlusslicht aus Utzenaich und machten mit der Spindler-Elf kurzen Prozess. Die Gäste rangieren zurzeit auf dem vorletzten Tabellenplatz und kassierten am vergangenen Spieltag eine herbe 0.4-Klatsche in Altheim. In dieser Woche wird es für die Scherpink-Elf jedoch keineswegs einfacher. Gerade die Offensivabteilung des SVF ist jederzeit für einen Treffer gut und wird der Goiserer-Defensive einiges abverlangen. Beide Teams können wieder auf alle Akteure zurückgreifen und mit ihrer Stammformation auflaufen. Die letzten direkten Duelle waren in der Saison 12/13, wobei hier die Goiserer mit einem 2:2 und 4:1 mehr Grund zum Jubeln hatten.

Sa, 24.10.2015, 15:30 Uhr

SK Waizenauer Schärding/ATSV - SPG Raiffeisen Utzenaich/Antiesenhofen

Live-Ticker

SK Waizenauer Schärding/ATSV SPG Raiffeisen Utzenaich/Antiesenhofen

Die Barockstädter, welche auf dem zwölften Tabellenplatz rangieren, treffen auf das Tabellenschlusslicht aus Utzenaich. Während die Till-Elf in der Vorwoche einen Punkt aus Esternberg mitnehmen konnte, schlitterte die Spindler-Elf beim SV Friedburg in ein 5:1-Debakel. Beide Mannschaften benötigen aufgrund der prekären Tabellensituation einen vollen Erfolg und können auf die Stammformation der Vorwoche zurückgreifen. Ob bei der Mannschaft aus Utzenaich der zuletzt verletzte Alfons Fischer wieder in der Stammformation aufläuft ist noch ungewiss, das Comeback in der Vorwoche verlieft trotz der heftigen Niederlage als vielversprechend. In der Saison 14/15 sicherte sich der SK einen 3:0-Heimerfolg, musste sich jedoch in Utzenaich mit 0:1 geschlagen geben.

Sa, 24.10.2015, 15:30 Uhr

SPG Sparkasse Pettenbach/Grünau - Union Leithner Bau Esternberg

Live-Ticker

SPG Sparkasse Pettenbach/Grünau Union Leithner Bau Esternberg

Topspiel Nummer zwei in dieser Runde. Die Mannschaft aus Pettenbach, empfängt die um einen Platz schlechter platzierte Mannschaft aus Esternberg. Die Hausherren, welche zurzeit auf dem dritten Rang rangieren, konnten in der Vorwoche mit einem Last-Minute-Treffer noch einen Punkt aus Wimsbach mitnehmen. In Esternberg war man nach dem Remis über den SK etwas enttäuscht, da man einige gute Möglichkeiten ungenützt ließ. Beide Mannschaften trafen bereits 23 Mal in das gegnerische Gehäuse, jedoch steht die Waldhör-Defensive(14 Gegentore) etwas kompakter als die der Aschenberger-Elf(18 Gegentore). Sowohl der Gastgeber, als auch die Gäste, wissen zu Hause, jedoch auch in der Fremde zu überzeugen und werden den Zusehern ein Topspiel auf hohem Niveau bieten. In der Vorsaison konnte sich jeweils das Heimteam durchsetzen und einen vollen Erfolg einfahren.

Sa, 24.10.2015, 15:30 Uhr

UFC Eferding - SPG FC Illumina Andorf / Sigharting

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaub, Gasgrill, iPads, LED TV und 100 adidas-Bälle!

UFC Eferding SPG FC Illumina Andorf / Sigharting

Der Elfte trifft auf den Achten oder der UFC Eferding empfängt den FC Andorf. Bei den Eferdingern scheint trotz der Niederlage in der Vorwoche seit dem Trainerwechsel wieder ein Ruck durch die Mannschaft gegangen zu sein. Die Gäste aus Andorf spielen bisher eine gute Saison und konnten auch in der Vorwoche dem Titelaspiranten aus Wels einen Punkt abknöpfen. Obwohl die aktuelle Verfassung die Gastmannschaft als Favoriten in dieses Spiel gehen lässt, muss die Petrov-Elf gewarnt sein, denn gerade im eigenen Stadion konnte die Klug-Elf bereits den ein oder anderen Gegner in die Knie zwingen und sich Punkte sichern. Beide Teams können auf den gesamten Kader, bis auf die Verletzten, zurückgreifen und aus dem Vollen schöpfen. Die letzten direkten Duelle resultieren bereits aus dem Jahr 09/10, wo die Hausherren aus zwei Spielen das Punktemaximum einfahren konnten.

Sa, 24.10.2015, 15:30 Uhr

ATSV Bamminger Sattledt - FC Braunau

Live-Ticker

ATSV Bamminger Sattledt FC Braunau

Aktuell trennen beide Mannschaften nur drei Punkte in der Tabelle, wobei die Hausherren aus Sattledt mit sechzehn Punkte auf dem siebten Tabellenplatz und die Gäste aus Braunau mit dreizehn Punkte auf dem neunten Rang, rangieren. Sowohl die Bauer-Elf, als auch die Aigner-Elf verzeichnete in der Vorwoche einen vollen Erfolg und konnten vor allem ihre spielerische Klasse aufblitzen lassen. Beide Mannschaften verfügen über die individuelle Klasse um den Ball und Gegner laufen zu lassen und auch um einige Tore bejubeln zu können. In der Vorsaison gab es für die Braunauer in den direkten Duellen nur wenig zu lachen, denn hier unterlag man den Sattledtern mit 1:3 und 0:1.

Sa, 24.10.2015, 19:00 Uhr

SK WIEHAG Altheim - SC Schwanenstadt 08

Live-Ticker

SK WIEHAG Altheim SC Schwanenstadt 08

Die Baumgartner-Elf hat nach einigen Höhen und Tiefen wieder in die Spur gefunden und in den letzten zwei Wochen jeweils vier Tore erzielen können und das Punktemaximum von sechs Punkten mitnehmen. Die Gäste aus Schwanenstadt konnten seit dem Trainerwechsel einen Sieg einfahren, mussten sich jedoch in der Vorwoche trotz einer starken spielerischen Performance mit 0:2 geschlagen geben. In dieser Woche treffen zwei spielstarke Mannschaften aufeinander, welchen es jedoch auch nicht an der kämpferischen Bereitschaft mangelt. Das letzte Duell war im Jahr 2014, wo die Schwanenstädter ein Testspiel mit 3:0 für sich entscheiden konnten.

Transfers Oberösterreich

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter