Medienpartner als wichtige Multiplikatoren - Gewinne VIP-Tickets!

Hallencup_Logo_2011.jpgNur mehr wenige Tage bis zum Anpfiff des OÖ Hallencups. Dass der größte Fußballevent in der Winterpause in Oberösterreich immer näher rückt, wird man nun auch dementsprechend den Medien entnehmen können – speziell in der Berichterstattung der Medienpartner dieser Veranstaltung, zu denen auch www.ooeliga.at zählt. Für die Promotion des OÖ Hallencups hat der OÖ Fußballverband ganz gezielt Kooperationen geschlossen, um eine möglichst breite Streuung der Informationen zu erreichen. Für das „Wort vor Ort“ sorgt hingegen Wolfgang Bankowsky, der mit dem Mikro die Stimmung anheizen wird. Gewinne Freikarten und VIP-Tickets für den OÖ Hallencup!



„Die Kooperation mit drei namhaften und profilierten Medienunternehmen macht es möglich, dass der OÖ Hallencup mit seinen Emotionen und Highlights über mehrere Kommunikationskanäle in Wort, Ton und Bild transportiert wird. Damit haben auch die Klubs eine in dieser Form seltene Gelegenheit, sich ins mediale Rampenlicht zu spielen“, sagt mit Raphael Oberndorfinger der Kommunikationschef des OÖ Fußballverbandes. Als Printpartner bringen die Oberösterreichischen Nachrichten alles Wissenswerte rund um den Bandenzauber zu Papier, während der ORF Oberösterreich die Veranstaltung ins Bild rückt und auch via Radio Oberösterreich seiner Rolle als wichtiger Multiplikator in puncto Information der Fans gerecht wird.

Einen speziellen Service bietet der Kooperationspartner des OÖ Fußballverbandes: www.ooeliga.at berichtet von allen Spielen mit Live-Ticker und wird im Internet neben vielen Hintergrundberichten auch ein eigenes Eventvideo bereitstellen. Damit wird der OÖ Hallencup auch über die Landesgrenzen hinaus Wellen schlagen. Denn die Ligaportale  sind mittlerweile zu einem echten Riesen in Bezug auf die Online-Berichterstattung über Amateurfußball geworden. „Im März 2010 wies die Statistik noch gut 100.000 Besucher pro Monat aus, im Oktober dann schon mehr als 450.000 Besucher. Vor allem unterhaus.at hat die Erwartungen bei weitem übertroffen. Wir stehen aber erst am Anfang – unsere Zukunftspläne sind äußerst ambitioniert", sagt LIGAPORTALE-Geschäftsführer Mag. Thomas Arnitz, der mit www.ooeliga.at gerne zum Erfolg des Turniers beitragen möchte, „weil dem OÖ Hallencup im vergangenen Jahr von der breiten Öffentlichkeit leider zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt worden ist. Ich bin aber felsenfest davon überzeugt, dass die Trauner Halle heuer bis auf den letzten Platz gefüllt sein wird und diesem Turnier somit ein würdiger Rahmen verliehen wird.“

Wolfgang Bankowsky als Hallensprecher
So wie auf www.ooeliga.at werden übrigens auch der ORF und die Oberösterreichischen Nachrichten Eintrittskarten für den OÖ Hallencup verlosen. Keine Karte braucht Wolfgang Bankowsky – denn der treue Wegbegleiter des Radio-Oberösterreich-Liga wird selbstverständlich auch beim Highlight zum Startschuss in das neue Fußballjahr der Mann am Mirko sein. Zumal Bankowsky - der auch für ooeliga.at als Autor fungiert - als Hallensprecher ein echter Routinier ist: „Ich war sieben Jahre Sprecher beim Bundesliga-Hallencup, quer durch  ganz Österreich im Einsatz. Da habe ich natürlich einige unvergessliche Momente erlebt.  Beim Wiener Stadthallenturnier 1998 war etwa Hans Krankl Admira-Trainer und weil sein Team kaum Anhänger in der Halle hatte, habe ich sie ein bißchen gepusht. Daraufhin wurde ich für zwei Jahre als Stadionsprecher in der Südstadt engagiert. Generell habe ich die Hallenturniere immer geliebt, weil sie eine ganz eigene Stimmung vermitteln. Wenn bei Rapid gegen Austria 14.000 Fans in der Halle sitzen, kommt man sich vor wie in einem Druckkochtopf. Etwas von diesem tollen Gefühl wünsche ich mir auch in Traun.“



Foto: LUI

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter