Vereinsbetreuer werden

Ligaportal-Spiel der Runde: Kann SU St. Martin/M. im Derby gegen SPG Pregarten tatsächlich noch Herbstmeister werden?

Die allerletzte Herbstrunde der Oberösterreich-Liga findet in Anbetracht der 2G-Pflicht unter speziellen Voraussetzungen statt. Weitere Besonderheiten sorgen dafür, dass das Ligaportal-Spiel der Runde 15 zwischen der SU St. Martin/M. und der SPG Pregarten eine bemerkenswerte Note erhält: geographische Nähe, die Chance der Nimmervoll-Truppe, auf den letzten Abdruck doch noch Herbstmeister zu werden, und das letzte Spiel von Ronald Riepl als Trainer der SPG. Ligaportal.at sprach vorab mit beiden Übungsleitern.

 

Ligaportal: Inwiefern betrifft euch die 2G-Pflicht? Wie viele Spieler sind aus diesem Grund nicht einsatzfähig?

Ronald Riepl: „Aufgrund des Corona-Clusters bei uns sind nun viele Spieler genesen. Daher betrifft uns 2G nicht stark. Ein Spieler wird aufgrund dessen nicht zur Verfügung stehen. Verletzte sorgen aber aktuell dafür, dass die Personallage nicht ganz einfach ist.“

Dominik Nimmervoll: „Aufgrund von 2G ist ein Spieler nicht einsatzfähig. Ansonsten sind wir komplett. Wir kommen mit der vollen Kapelle!“

Ligaportal: Wie emotional wird das letzte Spiel als Pregarten-Trainer für Sie werden?

Riepl: „Es war die letzte Zeit schon sehr emotional. Ich gehe davon aus, dass es nicht viel anders sein wird. Jedes Spiel ist für uns besonders – auch das letzte. Es ist aber sicher so, dass mir die Mannschaft, wie sie gearbeitet hat, wie sie sich präsentiert hat, extrem abgehen wird.“

Riepl Preg Dostal

Ligaportal: Die SU St. Martin hat weiterhin die Chance auf den Herbstmeistertitel. Wenn man derartig erfolgreich ist, bleibt es nicht aus, sich früher oder später mit der Regionalliga zu beschäftigen. Wie seht ihr dieses Thema?

Nimmervoll: „Aus der Sicht des Trainerteams und der Mannschaft ist es so, dass wir den Aufstieg annehmen, wenn wir ihn sportlich schaffen. Wir werden uns bemühen, das umzusetzen.“

Nimmervoll Dostal

Ligaportal: Wie schätzen Sie den Konkurrenten im Ligaportal-Spiel der Runde ein?

Riepl: „St. Martin hatte zu Beginn Probleme mit den Ergebnissen. Dazu hat aber sicherlich die Auslosung beigetragen. Seit Wochen sind sie nun extrem stark, was Punkte und Tore betrifft. Es hat sich in der Vorsaison schon gezeigt, dass das eine richtig gute Mannschaft ist. Das hat sich nicht verändert. Unter den genannten Umständen wird das eine richtige Mammutaufgabe für uns. In jedem Spiel gibt es aber Möglichkeiten – auch wenn sie dieses Mal vielleicht etwas kleiner sind als sonst.“

Nimmervoll: „Pregarten steht defensiv gut. Nach Ballgewinn wollen sie schnell umschalten. Das sind ihre Stärken. Schwächen liegen darin, dass sie seit Wochen Personalprobleme haben. Sie haben einige Verletzte. In Anbetracht dessen stehen sie aber mit 19 Punkten nicht so schlecht da.“

 

Fotocredit: Harald Dostal

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!



Transfers Oberösterreich
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter