„Wir wollen in der Tabelle wieder vorne mitmischen!“ – Trainer Alfred Olzinger im Interview

INTERSPORT Stöcker aus Eferding präsentiert: Mit guten 29 Zählern hatte die SPG Weißkirchen/Allhaming in der Vorsaison überwintert. Weil einige Konkurrenten in der Rückserie der Oberösterreich-Liga einbrachen und die „Zebras“ weiterhin scheinbar unbeirrt konstant punkteten, brachte man schlussendlich den sehr starken dritten Rang ins Ziel. Ob eine Wiederholung dieses Erfolgs realistisch ist, verrät Coach Alfred Olzinger unter anderem im Gespräch mit Ligaportal.at.

 

Ligaportal.at: „Wie läuft die Vorbereitung bislang?“

Alfred Olzinger: „Wir haben mit Anfang Juli gestartet. Urlaube und so weiter sorgen dafür, dass wir bislang noch nie komplett waren. So geht es aber jeder Mannschaft. Im konditionellen Bereich machen wir das, was wir zu tun haben. Die Testspiele waren durchwachsen.“

610x358

Ligaportal.at: „Wie haben sich die Neuzugänge bislang präsentiert, insbesondere Florian Templ, der von Blau-Weiß Linz kam?“

Alfred Olzinger: „Neben Florian Templ und Moritz Preisinger vom SV Krenglbach sind auch immer wieder Spieler aus Allhaming dabei, um für den Herbst Alternativen zu haben. Die Neuen haben sich gut eingefügt und wurden von der Mannschaft gut aufgenommen. Florian Templ ist ein richtiger Teamplayer, abschlussstark und speziell mit dem Kopf sehr gut. Er ist eine tolle Verstärkung, ist lauffreudig und wichtig für die Entlastung.“

Ligaportal.at: „Mit welcher Zielsetzung startet man in die kommende Saison? Ist es realistisch, dass der beneidenswerte dritte Platz wiederholt wird?“

Alfred Olzinger: „Wir streben das erste Drittel an, wollen vorne mitmischen. In der abgelaufenen Saison war es so, dass mit Wallern und Donau zwei Vereine komplett ausgelassen haben im Frühjahr. Wir haben dann die Gunst der Stunde genutzt. Die Jungen Wikinger sind nun nicht mehr dabei. Die Aufsteiger schätze ich aber stark ein. Ich denke da insbesondere an Bad Schallerbach und Friedburg. Es wird sehr ausgeglichen werden.“

Ligaportal.at: „Welche Mannschaften erwarten Sie ganz vorne in der Tabelle?“

Alfred Olzinger: „Oedt war am Transfermarkt wieder enorm aktiv. Sie werden abermals so in die Meisterschaft gehen, dass sie in jedem Match auf Sieg spielen. Wallern hat sich defensiv gut verstärkt und war offensiv ohnehin schon stark. Mit Yusuf Efendioglu haben sie außerdem einen Top-Stürmer dazubekommen. Ab dem dritten Platz kann jeder jeden schlagen. Da sind dann die Tagesverfassung und die Kaderbreite ausschlaggebend.“

 

Fotocredit: Klaus Haslinger 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter