Top-Transfer – SPG Wallern/St. Marienkirchen holt zweifachen Torschützenkönig

INTERSPORT Stöcker aus Eferding präsentiert: Die Sensation ist perfekt - ab Winter wird Florian Spitzer die SPG SV Zaunergroup Wallern/ASV St. Marienkirchen im offensiven Mittelfeld verstärken. Der 26-Jährige war bereits zwei Saisonen lang beim aktuellen Tabellendritten der Oberösterreich-Liga unter Vertrag (2016/17 und 2017/18), ehe es ihn zum SK Schärding in die Landesliga West zog. Dort fungierte er als wahrer Torgarant: In der Saison 2019/20 erzielte Florian satte 16 Tore in 13 Spielen. 2018/19 waren es 22 gewesen.

 

Nun kehrt das Offensivtalent zurück an seine alte Wirkungsstätte. SVW-Trainer Rainer Neuhofer freut sich schon auf die Zusammenarbeit: „Ich bin sehr froh, dass es nun mit der Verpflichtung von Florian geklappt hat. Er wird uns mit seiner Geschwindigkeit und seinem Tempo enorm weiterhelfen. Außerdem hat er bereits bewiesen, wie torgefährlich er ist. Florian ist offensiv auf mehreren Positionen einsetzbar. Er wird uns aufgrund seines Speeds, aber vor allem auf der Außenbahn verstärken. Er ist ein charakterlich sehr sympathischer junger Mann, der die Mannschaft und den Verein bereits gut kennt. Wir freuen uns sehr, dass sich Florian für eine Rückkehr zum SVW entschieden hat.“

Florian Spitzer über den Transfer: „Mir ist die Entscheidung nicht schwer gefallen, da der Kontakt zu Wallern nie wirklich abgebrochen ist. Der Verein hat sich in jeder Transferperiode sehr um mich bemüht. Vor allem das familiäre Umfeld in Wallern habe ich immer geschätzt. Der SVW verfügt über ein top Trainerteam und eine intakte Mannschaft, in der ich meine fußballerischen Stärken gut einbringen kann.“

Spitzer Transfer

Fotocredit: SPG Wallern/St. Marienkirchen


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter